Gin, selbst gemacht


Rezept speichern  Speichern

herrlich als Gin-Tonic

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.03.2017



Zutaten

für
1 Flasche Wodka
1 Zitrone(n), Bio
1 Limette(n), Bio
10 g Ingwer, frischer
2 TL Wacholderbeere(n)
1 TL Koriandersamen
2 Kardamomkapsel(n)
1 TL Pfefferkörner, schwarze
1 Zimtstange(n)
1 Lorbeerblatt
1 Chilischote(n), getrocknet
1 Zweig/e Rosmarin
1 Beutel Kamillentee

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 10 Minuten
Die Limette und die Zitrone heiß abwaschen und die Schale in dünnen Streifen abschälen, dabei so wenig wie möglich weiße Haut abschneiden. Den Ingwer in Scheiben schneiden.

Wacholder, Koriandersamen, Kardamom, Pfeffer und Zimt in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Gewürze anfangen zu duften und abkühlen lassen.

Die Hälfte vom Inhalt des Teebeutels in einen Teefilter geben und verschließen. Zitrusschalen, Ingwer, Gewürze, Kräuter und Wodka in ein Schraubglas geben und an einem kühlen und dunklen Ort 12 Stunden durchziehen lassen.

Den Gin durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen und abfüllen.

Lecker ist dieser Gin als Gin-Tonic. Dafür 4 cl Gin in ein Cocktailglas mit Eiswürfeln geben. Eine Scheibe Orangenschale dazugeben und alles mit Tonicwater auffüllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zkwyk

Das Rezept ist super, ich hab nun auch schon einige Abwandlungen probiert, da ich das eine oder andere nicht zu Hause hatte. Ich lasse alles 2Tage ziehen, giesse es ab und lasse den Gin noch gut 14 Tage ruhen. Der Geschmack ist perfekt und fast schade, es nicht pur zu trinken

09.12.2019 19:28
Antworten