Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2017
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 119 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2011
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Reismehl
15 g Tapiokamehl
30 g Kartoffelmehl
200 ml Kokosmilch, flüssige
1 TL, gestr. Salz
2 m.-große Ei(er)
1 Prise(n) Chiliflocken
1 Prise(n) Muskatnuss
2 EL Sojasauce
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
300 g Riesengarnelen, verzehrfertig
 etwas Chilisauce, süße, chinesische
 etwas Butter, zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, tocken schütteln und in feine Ringe schneiden.

Die 3 Mehlsorten zusammen mit Kokosmilch, Salz, Eiern, Chiliflocken, Muskatnuss und Sojasauce mittels eines Schneebesens zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Frühlingszwiebeln untermischen.

Etwas Butter in eine Pfanne geben und aus dem Teig bis zu 4 große oder mehrere kleine Crepes-Pfannkuchen ausbacken. Die Pfannkuchen warmstellen, bis sämtlicher Teig verbacken ist.
Dann die Pfannkuchen jeweile ausbreiten, die Hälfte mit den Großgarnelen belegen und die andere Hälfte überklappen.

Die Pfannkuchen mit etwas süß-scharfer Chilisauce servieren.

Wer ein komplettes, kleines Menü bevorzugt, ergänzt die Pfannkuchen noch um einen Salat aus kleingeschnittenem Chinakohl, Lycheefrüchten und eingelegter Grapefruit mit einem süßlichen Limetten-Öl-Dressing.