Auflauf
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Puten-Süßkartoffelauflauf mit Steinpilzen und Parmesan

wer Pilzaromen mag, wird hiermit glücklich!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 27.03.2017 706 kcal



Zutaten

für
250 g Putenbrust
1 große Süßkartoffel(n)
1 große Zwiebel(n), fein gewürfelt
50 g Speck, in Streifen geschnitten
25 g Steinpilze, getrocknet
2 TL Frischkäse
50 g Parmesan, gerieben
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Thymian
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
706
Eiweiß
45,48 g
Fett
36,00 g
Kohlenhydr.
49,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst die getrockneten Steinpilze mit kochendem Wasser übergießen, sodass sie gerade bedeckt sind, und 20 Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Süßkartoffel roh in grobe Würfel schneiden und zusammen mit dem zuvor gehackten Knoblauch in eine Auflaufform geben.

Die Putenbrust in Streifen schneiden und zusammen mit den Speckstreifen und der Zwiebel in Olivenöl scharf anbraten, dabei noch das Fleisch salzen. Dann die Pilze mit dem Einweichwasser hinzugeben und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen, dabei Pfeffer und Thymian (vom Stiel gerupft) hinzugeben.

Den Frischkäse hinzugeben und warten, bis dieser geschmolzen ist. Den Pfanneninhalt über die Süßkartoffeln geben und dann alles mit Parmesan bestreuen.

Zum Schluss die Auflaufform ca. 20 Minuten bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) in den Ofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KrümmelBroll

hab schon mal was besseres gegessen, hat mich leider nicht überzeugt

10.02.2019 16:35
Antworten
Mila0309

Hallo, ich habe das Rezept heute nachgekocht und es schmeckt einfach klasse

19.05.2017 18:21
Antworten