Deutschland
einfach
Europa
Fisch
Hauptspeise
kalt
Rind
Schnell
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Surf und Turf auf ostfriesische Art

Ein deftiges kleines Gericht oder auch eine Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.03.2017



Zutaten

für
2 Scheibe/n Vollkornbrot
1 EL Butterschmalz oder Pflanzencreme
160 g Tatar vom Rind
1 Frühlingszwiebel(n)
3 Cherrytomate(n)
1 Msp. Knoblauchpulver
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Chili
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL Worcestersauce
2 EL Bärlauchöl, oder Olivenöl
3 Matjesfilet(s)
1 Schalotte(n)
3 EL Remoulade
1 EL, gestr. Dill, gehackter
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
2 EL Senf, mittelscharfer
1 Gurke(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Vollkornbrot mit einem Servierring ausstechen und in der heißen Pfanne mit Fett auf beiden Seiten anrösten, auf Küchenpapier geben und auskühlen lassen. .

Tomaten, Frühlingszwiebel und Schalotte in feine Würfel, die grüne Gurke in dünne Scheiben schneiden.

Zum Rindertatar die Tomatenwürfel und Frühlingszwiebelringe geben, mit Salz, Pfeffer, Chili, Knoblauchpulver, Worcestersoße, Zitronensaft und dem Öl würzen und marinieren.

Matjesfilets in kleine Würfel schneiden, mit wenig Pfeffer würzen, mit der Remoulade, Schalottenwürfeln, dem Dill und dem Zitronensaft verrühren und mit dem Zucker abschmecken. Alles 5 Minuten ruhen lassen.

Die gerösteten Brotscheiben dünn mit Senf bestreichen.

Den Servierring auf einen Teller setzen. Zuerst das bestrichene Brot, dann Fleisch, dann grüne Gurke überlappend, so dass das Fleisch vollständig abgedeckt ist, dann Fisch hineingeben und festdrücken. Nach Wunsch dekorieren und den Ring vorsichtig abziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.