Weißer Mandel Sandkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 27.03.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
300 g Zucker
200 g Mandeln, gemahlene
350 g Mehl
4 Ei(er)
250 ml Vollmilch, 3,5%
½ Zitrone(n), Bio, abgeriebene Schale
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

Außerdem:

evtl. Butter und Semmelbrösel für die Form
200 g Schokoglasur oder Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Milch in eine Schüssel geben und mit Zucker und Vanillezucker verquirlen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die Eier aufschlagen, hinzugeben und verquirlen. Das Mehl hinzugeben und verquirlen. Die Butter anschmelzen und dazugeben. Alles in ca. 5 Minuten zu einem sämigen Teig rühren. Die Zitronenschale abreiben, mit Backpulver und Mandelmehl hinzugeben und alles verquirlen.

Die Form buttern und mit Semmelbröseln auskleiden oder mit Backpapier auslegen. Die Form zu 2/3
mit dem Teig befüllen.

Bei 190 °C im nicht vorgeheizten Backofen bei Unter-/Oberhitze ca. 50 - 60 min. backen. Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen abkühlen lassen und nach Belieben Schokoladenguss oder Puderzucker darüber geben.

Bitte die Schritte genau in dieser Reihenfolge einhalten, damit der Kuchen gelingt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Baby-Biggi

Es wundert mich, dass niemand groß diesen tollen Kuchen bewertet, bzw. kommentiert. Ich habe ihn heute gerade wieder gebacken, weil sich doch noch nachträglicher Geburtstagsbesuch angekündigt hat, und er ist wieder richtig gut geworden. Bei der Stäbchenprobe merkt man schon, wie locker und softig weich der Teig geworden ist. Ich habe diesmal - vom letzten mal weiß ich es allerdigs auch nicht mehr- 10 Minuten länger benötigt, vorher war er noch zu flüssig.

13.11.2022 13:13
Antworten
Baby-Biggi

Falls Du letztes Jahr mich gemeint haben solltest, sorry, ich habe es erst eben gesehen. Mein Kuchen ging nur schön in die Höhe, nicht auseinander.

13.11.2022 13:15
Antworten
Drehwurm

Ist dein Kuchen kurz vor Ende auch etwas auseinandergegangen ?

01.11.2021 12:17
Antworten
Baby-Biggi

Gestern habe ich nach einem Rezept gesucht, um meine schon geöffneten Pakete mit gemahlenen Mandeln zu verbrauchen, und bin dabei auf dieses Rezept gstossen, welches ich gleich nachgebacken habe. Heute zum Frühstück gab es dann für mich ein Stück des Kuchens. Ich kann ihn absolut empfehlen, die Konsistens ist einfach unbeschreiblich, locker aber gleichzeitig auch saftig. Ich kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen!

23.09.2021 09:54
Antworten
Fjora Sage

Genial fluffig und super lecker! Sehr schnell gezaubert, da dauert das Aufräumen danach länger 😉

03.12.2020 07:12
Antworten