Käsesahne-Kirschtorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 29.03.2017 5189 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
1 TL Backpulver
70 g Zucker
1 Ei(er), Größe M
125 g Butter
Fett für die Form

Für den Belag:

400 g Doppelrahmfrischkäse
125 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
500 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Glas Sauerkirschen, 720 ml, abgetropft, den Saft auffangen

Für den Guss:

1 Pck. Tortenguss, rot
n. B. Kirschsaft, nach Packungsanweisung

Nährwerte pro Portion

kcal
5189
Eiweiß
97,33 g
Fett
313,86 g
Kohlenhydr.
485,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Das Mehl, das Backpulver, das Ei, den Zucker und die Butter rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Diesen in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C (Ober-/Unterhitze) 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Für die Creme Frischkäse, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Anschließend die Sahne steif schlagen und unterheben.

Einen Tortenring um den gut ausgekühlten Boden legen und die Hälfte der Creme darauf streichen. Danach die abgetropften Kirschen gleichmäßig auf der Creme verteilen und die restliche Creme aufstreichen.

Zum Schluss den roten Tortenguss mit dem Kirschsaft nach Packungsanweisung zubereiten und noch heiß über die Torte geben. Die fertige Torte ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, erst dann den Tortenring entfernen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

007Goldi

Leider hat mich dieses Rezept nicht überzeugt: Die Creme war uns - trotz Kombination mit den Sauerkirschen - zu süß und insgesamt auch zu mächtig.

30.12.2018 13:40
Antworten
Lilie09

Das freut mich wirklich sehr, danke :)

15.06.2018 14:17
Antworten
Eriline

Tolles Rezept. Mache es schon zum zweiten mal.Sehr lecker.

14.06.2018 14:15
Antworten