Annas Erbsensuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eine feine Suppe - auch für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.03.2017



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
150 ml Weißwein, trockener
600 g Erbsen, TK
n. B. Gemüsebrühe
150 ml Sahne
Salz und Pfeffer
etwas Zitronenabrieb oder Zitronensaft
etwas Muskat
etwas Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, und in ganz wenig Salzwasser gar kochen. Etwa die Hälfte herausnehmen und für die Einlage beiseitestellen.

In einem anderen Topf die kleingehackte Zwiebel mit etwas Öl anschwitzen, den gehackten Knoblauch dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Einkochen lassen, bis der Wein verdampft ist.

Die Erbsen und die Kartoffeln samt Salzwasser dazugeben. Mit so viel Brühe auffüllen, bis alles bedeckt ist und kurz köcheln lassen.

Einige Erbsen für die Einlage entnehmen und die Suppe fein pürieren. Die Sahne dazugeben und mit Pfeffer, Muskat und Zitronenabrieb abschmecken.

Am besten nochmals aufschäumen. Auf Tellern anrichten und die zur Seite gestellten Kartoffeln und Erbsen in die Mitte geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, auch ich habe die Arbeitsschritte etwas geändert und alles in einem Topf gemacht. Die Suppe ist sehr lecker und schnell gemacht! LG Hobbykochen

15.02.2022 22:52
Antworten
Estrella1

Ich habe die Kartoffeln nicht extra gekocht, sondern gleich in der Brühe und die Erbsen etwas später zugegeben. Ich denke das Ergebnis war das gleiche. LG Estrella

14.05.2020 19:32
Antworten