Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Kartoffeln
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zuppa Toscana - Eintopf mit Salsiccia und Grünkohl

einfache und wärmende Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.03.2017



Zutaten

für
500 g Bratwurst, italienische (Salsiccia)
50 g Bacon, gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfrelt
2 Knoblauchzehe(n), gepepresst oder gehackt
400 ml Hühnerbrühe
200 ml Wasser
5 m.-große Kartoffel(n)
1 TL Chiliflocken, rote
n. B. Salz und Pfeffer
2 Bund Grünkohl, frisch
200 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Grünkohl waschen und in mundgerechte Streifen schneiden. Die Kartoffeln gut säubern und mit der Schale in Scheiben schneiden. Das Brät aus der Wurstpelle drücken.

Zuerst das Brät braten und aus dem Topf nehmen. Dann den Bacon in den Topf geben und ebenfalls anbraten. Dann die Zwiebeln mit zugeben, bis sie schön glasig sind. Jetzt den Knoblauch hinzugeben und alles mit der Hühnerbrühe ablöschen und das Wasser hinzugießen.

Das angebratene Hack wieder mit hineingeben und die Kartoffelscheiben. Alles sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein. Die Chiliflocken hinzugeben und eventuell Salz und Pfeffer, falls ihr es kräftiger mögt. Nun den frischen Grünkohl dazugeben und alles auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, die Sahne hinzugeben.

Optional kann Parmesan auf das Gericht gegeben werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.