Mit Reis gefüllte Tintenfischtuben


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 22.03.2017



Zutaten

für

Für die Füllung:

150 g Reis
2 Möhre(n)
2 kleine Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
½ Chorizo
200 ml Weißwein
250 ml Wasser
1 Lorbeerblatt

Für die Sauce:

2 Möhre(n)
2 kleine Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
20 ml Madeira
200 ml Weißwein
100 g Muschelfleisch, aus der Venusmuschel
Oregano
Thymian

Außerdem:

8 m.-große Tintenfischtube(n)
Salz und Pfeffer
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Reis Möhren, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauchzehe und die halbe Chorizo in sehr kleine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Würfel 10 Minuten dünsten. Die Würfel salzen und pfeffern und mit dem Weißwein ablöschen. Den Reis dazugeben und mit 250 ml Wasser auffüllen. Das Lorbeerblatt dazugeben und den Reis mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 15 - 20 Minuten kochen lassen.

Die Tintenfischtuben gut auswaschen und das evtl. vorhandene Rückgrat entfernen. Die Tuben auf Küchenpapier trocknen lassen.

Für die Sauce etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Möhren, Zwiebel und Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Tomatenmark in der Pfanne anrösten. Ein Lorbeerblatt hinzufügen und salzen und pfeffern. Das Gemüse mit Madeira ablöschen und diesen verkochen lassen. Nun den Weißwein angießen, das Muschelfleisch der Venusmuscheln hinzugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Thymian und Oregano darüber streuen.

Mit dem Gemüse-Reis-Mix die Tuben füllen und mit einem Zahnstocher die Öffnung verschließen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die gefüllten Tuben hineingeben und kurz braten.

Die Tintenfischtuben mit der Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.