Linsenragout mit Fischfilet


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 21.03.2017



Zutaten

für
100 g Belugalinsen
½ Paprikaschote(n), gelb
3 Lauchzwiebel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
100 ml Wasser
1 Zehe/n Knoblauch
5 Kirschtomate(n)
1 TL Majoran, getrocknet
1 TL Gemüsebrühe, instant
2 EL Balsamicocreme
1 Handvoll Granatapfelkerne
n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Salz
½ Zitrone(n), den Saft davon
2 Fischfilet(s), z.B. Kabeljau
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden
Die Linsen in reichlich Wasser ca. 6 Stunden einweichen.

Zuerst die Zutaten bereitstellen, das Gemüse vorbereiten und getrennt aufbewahren.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Zwiebel, Tomaten und Paprika würfeln, die hellen Teile der Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden. Den Granatapfel entkernen. Die Zitrone auspressen.

Die Linsen in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Knoblauch, Paprika, Lauchzwiebeln und Tomaten zugeben und unter Rühren kurz dünsten. Das Wasser angießen und den Majoran unterrühren. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Mit der Gemüsebrühe und der Balsamicocreme würzen. Nach Geschmack salzen und pfeffern und noch etwas ziehen lassen.

Während die Linsen kochen, den Fisch zubereiten.

Den Fisch in Zitronensaft 5 - 10 Minuten säuern. Trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Öl braten.

Die Linsen auf Teller geben, mit Granatapfelkernen bestreuen und mit dem Fisch anrichten.

Gut dazu ist ein grüner Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.