Fleisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Lactose
Low Carb
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnerfrikassee mit Kaisergemüse, Pilzen und Spargel

low-carb, eiweißreich, in Sahnesauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 21.03.2017 533 kcal



Zutaten

für
1 kg Hähnchenbrust oder Putenbrust
1 Liter Hühnerbrühe
200 g Schlagsahne
2 Zitrone(n)
150 g Zwiebel(n)
500 g Gemüse (Kaisergemüse), TK
200 g Erbsen, TK, junge
200 g Spargel, aus dem Glas mit Saft
400 g Champignons, frische
25 g Speisestärke
2 Ei(er)
1 Prise(n) Pfeffer
evtl. Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
533
Eiweiß
60,67 g
Fett
24,25 g
Kohlenhydr.
16,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 50 Minuten
Die Geflügelbrust etwa 1 Stunde in der Hühnerbrühe gar kochen. Das Fleisch rausnehmen und in kleine Stücke zupfen.

Das Fleisch zurück in die Brühe legen. Mit der gewürfelten Zwiebel kurz aufkochen. Den Saft der Zitronen und die Sahne dazugießen. Das TK-Gemüse dazugeben und etwa 10 Minuten bissfest kochen.

Die Spargelstangen dritteln. Spargelstücke, Spargelwasser und in Scheiben geschnittene Champignons mit in den Topf geben und köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Zum Schluss mit Speisestärke binden und die verquirlten Eier unterrühren. Nach Belieben mit Pfeffer, Zitronensaft und Gemüsebrühe abschmecken.

Pro Portion ca. 406 Kcal.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

melaniebeck2015

Irgendwie war bei mein essen fast keine Flüssigkeit mehr drin!!!! Nach den fast 1 Stunde köcheln

29.04.2019 21:10
Antworten
Steffi-Böhm

Es ist super einfach zuzubereiten und schmeckt sehr lecker! wir Essen ihn sehr gerne

30.11.2018 16:57
Antworten
Nadjab1811

Zubereitung ist super einfach. Mann und Kind waren begeistert und haben ordentlich reingehauen! Einfach lecker und reicht auch (bei uns) für zwei Tage.

23.04.2018 11:56
Antworten