Lachsgratin mit Dillsahne


Rezept speichern  Speichern

Ein Schuss Lillet rundet den Geschmack ab.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 21.03.2017



Zutaten

für
2 Lachsfilet(s), frisches oder TK
1 m.-große Zwiebel(n)
250 ml Sahne
2 EL Dill, getrockneter
50 g Emmentaler
4 cl Lillet Blanc
Salz und Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den TK-Lachs auftauen lassen. Ansonsten den Lachs von der Haut befreien. Die Zwiebel in feine Stücke schneiden.

Die Zwiebel bei mittlerer Temperatur in etwas Öl andünsten. Gleich am Anfang salzen, damit die Flüssigkeit austritt. Das macht das Andünsten leichter. 1 TL Dill zufügen und mit andünsten. Die Zwiebeln sollten keine Farbe nehmen. Am Ende die Temperatur erhöhen. Den Lillet zufügen und auf die Hälfte der Flüssigkeit einkochen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und leicht auskühlen lassen. Den Fisch in eine Auflaufform geben. Die Sahne und den Dill zu den Zwiebeln geben und nach Belieben salzen und pfeffern. Die Mischung über den Lachs geben, mit Käse bestreuen und teilweise unterrühren. Im Ofen 30 Minuten überbacken. Zwischendurch die Haut, die sich oben bildet unterrühren, um die Bindung zu verstärken.

Dazu passt Reis.

Tipp: Anstelle des Weinlikörs Lillet kann auch Weißwein und ein wenig Zucker verwendet werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minimedi

Hallo Funnyreloaded, ein tolles leckeres Rezept, da braucht kein Mensch mehr ein Pulver aus der Tüte :-) Gruß

31.05.2017 16:23
Antworten