Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Schweine - Medaillons in Cognac - Sahne Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.05.2005 579 kcal



Zutaten

für
400 g Karotte(n)
2 EL Butter
2 EL Zucker
1 Prise(n) Pfeffer
640 g Schweinemedaillons (8 Stück)
Salz und Pfeffer
Öl
50 ml Brühe
50 ml Wein, Pinot Grigio
3 EL Cognac
400 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
579
Eiweiß
28,12 g
Fett
36,20 g
Kohlenhydr.
26,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Karotten in Butter andünsten, zuckern (glasieren) und mit etwas Pfeffer würzen. Gesalzenes und gepfeffertes Filet in der Steak-Pfanne anbraten und warm stellen (entspannen lassen). Den Bratensatz in der Pfanne mit Brühe, Weißwein und Cognac ablöschen. Die Sahne zugeben und reduzieren. Würzen. Dazu angebratene Spätzle reichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carola222

Sehr lecker. Mache ich öfter zu besonderen Anlässen. Halte mich immer genau an das Rezept und es schmeckt immer toll.

31.12.2020 09:59
Antworten
Julinika

Das hat mir gut geschmeckt. Ich habe noch mit Paprika gewürzt und als Beilage Bratkartoffeln gegessen.

24.06.2018 19:43
Antworten
woman303

Vielen Dank für diese leckere Soße. Habe sie gestern ausprobiert und nur noch 1 große Zwiebel klein gewürfelt und 2 Knoblauchzehen gepresst hinzu gegeben. Mein Mann und ich sind total begeistert

19.02.2018 15:13
Antworten
Ledokaso

Gutes Rezept! Bei Wein kann man variieren. Ich habe eine scheurebe feinherb genommen und die Sauce war sehr lecker ☺

13.09.2017 13:37
Antworten
DerKochMicha

Sehr lecker, habe es für mich und meiner Freundin zu Heiligabend gemacht. Wir waren begeistert.

27.12.2016 16:51
Antworten
blitziii

Was mache ich denn mit den angedünsteten Karotten? Kommen die auch in die Sauce? Da ich mal davon stark ausgehe ist meine Frage, wann kommen die in die Sauce?

08.02.2007 21:29
Antworten
gege1

hallo, freut mich, dass es geschmeckt hat :D lg, gege1

17.12.2006 19:22
Antworten
lippatschek

Moin, wir haben es gerade verspeist, es war super köstlich!!! Ich würde das nächste Mal weniger Zucker an die Möhren geben. Statt Spätzle haben wir Kartoffeln genommen. Weißbrot kann ich mir auch sehr lecker dazu vorstellen. Kann man bestimmt auch gut mit Schweineschnitzel machen, und dann mitsamt der Soße in eine Auflaufform in den Ofen stellen. Um es dann später gemeinsam aufzuwärmen, wenn man viele Gäste hat. Wäre bestimmt auch ein tolles Abendessen für Sylvester. Gruß Lippatschek

16.12.2006 15:00
Antworten
gege1

hallo kassiopeia, da ist es auch her :D. nur die zubereitung fand ich damals etwas kompliziert ... weihnachtliche grüße ;-), gege

31.07.2006 07:38
Antworten
kassiopeia78

hallo, ich kenne das rezept bereits aus einem der weihnachts-rezept-hefte des großen discounters A....! ;-) ist wirklich sehr schmackhaft und einfach zuzubereiten! gruß, kassiopeia

30.07.2006 14:56
Antworten