Vegetarisch
Vegan
Backen
Europa
Frucht
Kuchen
Schweden
Skandinavien
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kleine schwedische Apfeltorte

vegan, für eine Springform von Ø 18 cm

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.03.2017



Zutaten

für

Für den Boden:

90 g Mehl
60 g Zucker
1 EL Vanillepuddingpulver, vegan
1 TL Backpulver
2 EL Apfelmus
2 EL Rapsöl
100 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure

Für den Belag:

500 g Äpfel
1 Spritzer Zitronensaft
75 ml Wasser
75 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver, vegan
1 TL Agartine
1 Prise(n) Zimtpulver

Für das Topping:

100 ml Pflanzensahne (Pflanzencreme Cuisine), gekühlt, zum Aufschlagen, z.B. Soyatoo
½ Pck. Sahnefest
50 g Zartbitterschokolade, geraspelt, vegan oder Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Boden Mehl, Zucker, Puddingpulver und Backpulver grob vermischen. Apfelmus, Rapsöl und Mineralwasser unterheben und alles kurz zu einem homogenen Teig verrühren.

Den Teig in eine, mit Backpapier ausgekleidete, Ø 18 cm Springform geben und ca. 25 Minuten backen.

Während der Kuchenboden in der Form auskühlt, die Füllung zubereiten. Dazu die Äpfel, waschen, entkernen, fein raspeln und einen Spritzer Zitronensaft untermischen.

In einem Topf Wasser, Zucker, Puddingpulver und Agartine vermischen und unter Rühren aufkochen. Die geriebenen Äpfel und eine gute Prise Zimt gleichmäßig unterheben und alles 1 - 2 Minuten unter mehrmaligem Rühren köcheln lassen.

Einen Tortenring um den Kuchenboden spannen oder die Springform drum herum lassen, die noch warme Apfelmasse auf dem Kuchenboden gleichmäßig verteilen und den Kuchen ca. 3 Stunden kalt stellen.

Vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Teller hübsch anrichten.

Für das Topping die Pflanzensahne mit Sahnesteif aufschlagen und sauber auf dem Kuchen verteilen. Nach Belieben mit Schokoladenraspeln oder Mandelblättchen bestreuen.

Tipp, das doppelte Rezept ergibt eine große Torte für eine Springform von Ø 26 cm.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.