Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 160 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.09.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Mehl
Ei(er)
125 ml Milch
  Salz
  Muskat
5 cm Lauchstange(n), vom weißen Teil, sehr fein gehackt
50 g Wurst, geräucherte, sehr fein geschnitten
50 g Bündnerfleisch oder Schinkenspeck, sehr fein geschnitten
  Außerdem:
50 g saure Sahne, Crème fraîche, o.Ä., optional
  Salz und Pfeffer
  Butter zum Braten
150 g Wirsing
100 g Schinken oder Bauchspeck, klein geschnitten
Zwiebel(n), gehackt
100 g Spinat, frisch oder TK

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Eiern und Milch einen zähen Teig herstellen. Mit Salz und Muskat würzen. Lauch, Räucherwurst und Bündnerfleisch in etwas Butter 2 - 3 Minuten anschwitzen und in den Teig rühren.

Wirsingblätter und Spinat in ca. 3 cm große Quadrate schneiden und 3 - 4 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Gut abtropfen lassen.

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Teig auf einem Brett ausstreichen und mit einem Messer kleine Stücke ins Wasser schaben. Wenn die Pizokel oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser herausnehmen.

In einer Pfanne die Zwiebel anbraten, dann den Schinken oder Bauchspeck dazugeben und ein paar Minuten braten. Den Wirsing und den Spinat zugeben und auf kleiner Flamme schmurgeln lassen. Ab und zu umrühren. Die Pizokel in die Pfanne geben, umrühren und 1 - 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag, gibt noch einen Klecks saure Sahne darüber.

Als Vorspeise für vier oder als deftige Hauptspeise für zwei.

Dazu passt sehr gut ein Chasselas aus dem Wallis.