Vegetarische Gemüselasagne


Rezept speichern  Speichern

mit selbstgemachten Nudeln, Möhren, Mangold, Zucchini, Tomaten und frischen Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 20.03.2017



Zutaten

für

Für die Pasta:

175 g Dinkelmehl Type 1050
2 Ei(er)
2 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz

Für die Sauce:

2 kleine Möhre(n)
1 Paprikaschote(n)
¼ m.-große Zucchini
5 Cocktailtomaten
5 Blätter Mangold, mit Stielen
1 kleine Peperoni, gelbe
1 Zwiebel(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
1 Dose Tomate(n), Bio, fein gehackt
½ Becher Crème fraîche
1 EL Kräuter, frische, z. B. Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum, Bohnenkraut
2 EL Olivenöl
n. B. Gouda, gerieben
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Für die Lasagneblätter Dinkelmehl, Salz und Öl zu einem glatten Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Falls der Teig zu trocken ist, kann man etwas Wasser hinzugeben.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Möhre, Zucchini, Paprika, Peperoni und Mangoldstängel in kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel beiseite stellen. Knoblauchzehe und Kräuter mit einem großen Kochmesser klein hacken. Cocktailtomaten und Mangoldblätter ohne Stängel in kleine Stücke schneiden und separat beiseite stellen.

Die Zwiebelstücke in Olivenöl in einer Pfanne leicht anschwitzen. Die Gemüsestücke in die Pfanne geben und 5 Minuten dünsten. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz anrösten. Die Tomaten in Tomatensaft zum Gemüse geben und mit Kräutern und Knoblauch zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Cocktailtomaten und Mangoldblätter hinzugeben und 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Nudelteig sehr dünn ausrollen und falls vorhanden eine Nudelmaschine verwenden Lasagneplatten aus dem Teig schneiden. 30 Sekunden in heißem Salzwasser vorkochen und auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Crème fraîche zur Sauce dazugeben. In einer flachen Auflaufform Sauce und Nudelblätter schichten und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die Gemüselasagne 30 Minuten bei 180 Grad Umluft im Backofen backen, bis der Käse goldbraun ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Franzi3107

Super lecker, hat uns und unseren Kindern sehr gut geschmeckt und gibts bestimmt nochmal.

18.09.2020 19:49
Antworten
Youte

Mist. War zu schnell... ☺ also Lasagneblätter habe ich als fertige Variante verwendet. Ca. 200g. Es hat super geschmeckt. Wir hatten gebratenes Lachsfilet dazu. Dadurch war es echt üppig! Ohne Beilage hätten wir es zu zweit verputzt. 5 Sternevon uns. Nicht zu fassen, dass es noch nicht bewertet wurde...

25.07.2017 16:57
Antworten
Youte

Hallo Brinaa2412! Ich habe heute nach einem Rezept gesucht, in das Mangold und Peperoni hineingehören. Wir hatten die Zutaten frisch aus dem Garten unseres Sohnes. Die anderen Gemüse waren vorhanden und Lasagneblätter

25.07.2017 16:52
Antworten