Einfacher Quarkstollen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (79 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 04.02.2002



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
125 g Zucker
Pkt. Vanillezucker
125 g Margarine
2 Ei(er)
250 g Quark
etwas Rum
Prise(n) Salz
150 g Sultaninen
125 g Mandel(n), fein gehackt
50 g Zitronat
100 g Butter, zerlassen
125 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Margarine, Eiern, Quark, Rum, und Salz einen Knetteig zubereiten. Mit den Sultaninen, den feingehackten Mandeln und dem Zitronat verkneten. Ausrollen und zum Stollen formen.

Im heißen Backofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze ca. 60 Min. backen. Noch warm mit Butter bepinseln und dick mit Puderzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sigi_2016

Super danke fürs Rezept einfach und mega lecker !! 🤗🤗👌👌

02.01.2022 14:38
Antworten
Croatia

Easy bei der Herstellung! Hab noch gem. Kardamom, Orangeat/Zitronat dazu gegeben und freue mich über die leckeren Zwerg-Stollen 😎😉👍

09.12.2021 12:25
Antworten
Boxi2011

Leckerer Stollen....das einzige was ich geändert habe....ich habe Butter anstatt Margarine genommen....

27.11.2021 13:00
Antworten
Casparia

Ich backe diesen Stollen schon seit einigen Jahren und haben schon unzählige davon verschenkt. Alle sind begeistert Ich weiche die Rosinen in Ruhm ein, nehme gehackte Mandeln, Zitronensabrieb und zusätzlich noch Orangeat. Zitronat und Orangeat verkleinere ich meistens noch etwas mehr in der Küchenmaschine

07.12.2019 23:39
Antworten
Goerti

Hallo! Ich habe die gute alte Butte genommen und auch ein wenig mehr :-). Das Zitronat habe ich fein gemixt, ansonsten nach Rezept. Aus dem doppelten Rezept habe ich 3 Stollen gemacht und 2 davon auch gleich verschenkt. Die lieben Menschen haben sich gefreut und ich mich dann auch. Ich habe auch Lob bekommen, das gebe ich gerne an dich weiter. Danke für`s Einstellen. Grüße von Goerti

04.12.2019 18:40
Antworten
XamazoneX

hab das gute stück gestern zum ersten mal gebacken.. und der ist schon halb weggefuttert.. nur zwischen meiner mum und mir!! seeeeehr lecker schmecker! einziges manko an dem rezeptist die backtemperatur, die viel zu hoch ist... mein stolle war schon nach 20min backzeit fast zu braun... also ich denke 190°C sind viel zu viel, würde das nur mit 150°C für 60min backen!!! also mal korrigieren vielleicht! take care

08.11.2005 20:47
Antworten
AnkeP.

Hallo, ...habe die Stolle gebacken ,ist super lecker und geht auch schnell werde ich bestimmt wieder mal machen, DANKE. LG Anke

03.12.2004 10:28
Antworten
hadassa

na, das ist mal ein rezept wie ich es mag: einfach, schnell und richtig lecker!! ich hab allerdings aus der teigmenge zwei stollen gemacht, so kann ich einen verschenken :-) damit hat sich die backzeit dann auf ca. 50 min. verkuerzt.

11.12.2003 20:28
Antworten
Kazik

Habe das Rezept ausprobiert Ist total lecker. Habe zwar eine Kleinigkeit abgewandelt - und zwar habe ich die Rosinen über Nacht in Rum eingeweicht und auch noch 100g getrocknete Pflaumen kleingeschnitten und mit dazugegeben. Echt lecker. Sollte auch mindestens zwei Wochen lagern.

08.12.2003 00:35
Antworten
NorbertLang

Schade, die Angabe Backpulver ist ohne eine Menge. Bei 500g Mehl wird wohl 1 (ein) Päckchen gemeint sein. Nach dem Backen weiß ich mehr zu berichten!? Norbert Lang

03.11.2003 07:52
Antworten