Glutenfreier Apfelstreuselkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.03.2017



Zutaten

für
270 g Mehl, glutenfreies
60 g Maisstärke
200 g Butter
100 g Zucker, weißer
100 g Hagelzucker
50 g Zucker, braun
1 kleines Ei(er)
1 Prise(n) Salz
50 g Mandeln, gemahlen oder Haselnüsse
1 Vanilleschote(n), davon das Mark
1 kg Äpfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Für den Boden den weißen Zucker mit 100 g Butter und dem Ei cremig rühren. Anschließend mit 170 g Mehl, 50 g Maisstärke und Salz vermengen und 30 Minuten kalt stellen.

Für die Streusel die gemahlenen Mandeln, 100 g Mehl, Hagelzucker und 100 g Butter zu einem Teig verarbeiten und 30 Minuten kalt stellen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit dem braunen Zucker süßen und die restliche Maisstärke sowie das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Den Teig für den Boden ausrollen und in eine 26er Springform legen. Die Apfelmischung hineinfüllen und mit den Streuseln bedecken. Den Kuchen bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.

Mit Schlagsahne servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DaMartin

Ich fand den sehr lecker. Bei den Äpfeln und Streuseln habe ich noch Zimt dazu gegeben. Macht den Geschmack noch etwas runder.

17.10.2021 17:44
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Flohausmi, Danke für den Hinweis. Ich werde die Äpfel bei den Zutaten ergänzen. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

30.09.2021 11:37
Antworten
Flohausmi

In den Rezeptangaben fehlt die Apfelmenge!

30.09.2021 10:56
Antworten
Noria86

hallo welches glutenfreie's Mehl benutzt hier ?

05.05.2020 22:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das Rezept das hätte mehr Sterne bekommen von mir, wenn ich sehe die Einstellerin bewertet ihr Rezept selbst gibt es bei mir ein Stern abgezogen. Lg Omaskröte

02.01.2019 14:39
Antworten