Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
kalorienarm
fettarm
Vegan
Eintopf
gekocht
Gluten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Diät-Gemüse-Eintopf aus dem Slowcooker

Ein Rezept für zwei

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.03.2017 328 kcal



Zutaten

für
150 g Gemüsebrühe
135 g Süßkartoffel(n)
100 g Möhre(n)
80 g Knollensellerie
150 g Zucchini
150 g Kohlrabi
125 g Lauch
20 g Lauchzwiebel(n)
1 kleine Paprikaschote(n), grün
100 g Gemüsebrühe
50 g Aufstrich (Brunch, Sweet Thai Chili)
1 TL, gehäuft Mehl
Salz und Pfeffer schwarzer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
328
Eiweiß
11,37 g
Fett
15,28 g
Kohlenhydr.
35,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 33 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 13 Minuten
Die Brühe in den Keramiktopf füllen und auf HIGH stellen. Süßkartoffel, Möhre, Kohlrabi und Sellerie schälen, würfeln und in den Topf füllen.Zucchini, Lauch und Lauchzwiebel putzen, klein schneiden und dazu geben. Paprika vierteln, entkernen, von den weißen Trennwänden befreien, würfeln und untermischen. Den Deckel auflegen und ab jetzt 2,5 Stunden garen.

In einem Kochtopf auf dem Herd 100 g Brühe mit dem Brunch vermischen und zum Kochen bringen. Das Mehl einrühren und die Mischung mindestens 3 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen.

Den Eintopf aus dem Keramiktopf in den Kochtopf umfüllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und umrühren.

Den Eintopf in Schalen oder Tellern anrichten, garnieren und servieren.

Mit 50 g Ciabatta zum Essen erhöht sich die Kalorienzahl pro Person auf ca. 345

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Freut mich, dass es Dir schmeckte und vielen Dank für die Sternchen. Gruß movostu

30.09.2019 10:28
Antworten
Ms-Cooky1

Sehr lecker und gesund! Ich gab noch etwas getrocknete Petersilie und 1/2 Hokkaido (in Würfel geschnitten) dazu, und gab die erwärmte Brunch-Brühe mit ein bisschen Mondamin ca. 1/2 Std. vor Garende in den Slowcooker; etwas umrühren. Allerdings benötigte ich 3 bis 3 1/2 Std. auf High. Danke für dieses tolle Rezept! 🍠 🥕

29.09.2019 19:12
Antworten
movostu

Ich meine flüssige Brühe, also ml...hatte sie statt im Messbecher auf der Küchenwaage abgewogen.

22.11.2018 10:28
Antworten
Reginadelanoche

meinst du mit der Brühe ml oder das Suppenpulver in Gramm?

22.11.2018 10:08
Antworten
ertmann78

Schmeckt sehr lecker!!!

02.07.2018 13:30
Antworten