Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2017
gespeichert: 31 (1)*
gedruckt: 290 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.03.2014
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Honig, z. B. Waldhonig
4 Liter Wasser, abgekocht oder Quellwasser
 etwas Salzwasser oder Wodka für das Gärröhrchen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 40 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem großen Topf oder Eimer den Honig im Wasser auflösen. Ich nehme dafür ein Bügelglas. Den Behälter mit einem Tuch abdecken und den Inhalt täglich umrühren. Nach ein paar Tagen bilden sich Bläschen und die Fermentierung beginnt. Wenn die Bläschen (der Schaum) nachlassen, die Flüssigkeit in einen Gärballon umfüllen. Das Gärröhrchen mit Salzwasser oder Wodka füllen.

Nach 2 bis 6 Wochen, je nach Honig und Zuckergehalt, ist die Fermentierung abgeschlossen.

Tipp: Den fermentierten Honig trinkt man am besten kalt; der Geschmack ähnelt Cidre.