Apfel - Schmandteig Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.05.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
175 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Ei(er)
125 g Schmand
375 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
Apfelkompott
1 ½ kg Äpfel
100 ml Apfelsaft
75 g Zucker
Zimt, nach Geschmack

Für die Streusel:

300 g Mehl
150 g Zucker
25 g Mandel(n), gemahlene
½ TL Zimt
175 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Äpfel in Stücke schneiden. Apfelsaft mit dem Zucker verrühren, nach Geschmack Zimt zufügen und Apfelstücke zugeben. Die Äpfel ca. 5 Minuten kochen lassen.

Für die Streusel die Zutaten mit dem Knethacken des Handrührgerätes krümelig verkneten.

Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Schmand zufügen. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

Ein Backblech fetten, den Teig darauf geben und glatt streichen. Apfelkompott gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 40 Minuten backen lassen. Den ausgekühlten Kuchen evtl. mit Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tauhiti

Ich habe heute das Rezept das erste mal gebacken, ich kann nur sagen super lecker

05.05.2017 22:29
Antworten
ManuGro

Hallo, dieser Kuchen ist sehr lecker. Beim nächsten Mal werde ich aber den Zucker etwas reduzieren. LG ManuGro

26.02.2016 09:59
Antworten
tüddel

5*Sterne Apfelkuchen, mit geschlagener Sahne und etwas Eierlikör darüber lecker!

22.09.2012 13:28
Antworten
ekirlu58

Hallo da ich der absolute Apfelkuchen-Fan bin ,mußte ich heute dieses Rezept testen und volle Punktzahl geben . Allerdings habe ich etwas abgewandelt ,die Äpfel(Cox Orange ) ohne Zucker gekocht und eine TL Zimt ,hmmmmm. Und ich hatte keinen Schmand mehr auf Vorrat ,nur Creme Fraiche ,1 ganzer Becher .Der Teig ist super locker geworden und die Streusel habe ich mit einem ganzen TL Zimt zubereitet ,ja der Kuchen kommt auf meine Favoritenliste . Wir haben ihn noch warm genossen ,mit Zimtsahne . Danke für das super Rezept . LG Ulrike

05.12.2010 17:14
Antworten
bröserl1

Hallo speedymaus, dein Kuchen ist ziemlich schnell gemacht ( Sohn hat Äpfel geschält ) Der Aufwand mit dem Kompott lohnt sich!! Und geschmeckt hat er auch noch sehr gut!! Danke für´s Rezept und liebe Grüße Bröserl

03.10.2010 08:40
Antworten
vipiteno

hallo speedymaus, habe heute deinen kuchen gebacken und einfach noch etwas abgewandelt,denn ich habe auf den teig pudding (ganz normal kochen;allerdings nehme ich nur 3/8 l milch) getan und dann das apfelkompott u zum schluß die streusel.war auch ziemlich lecker. einfach mal probieren. ansonsten super rezept. lg vipiteno

19.09.2005 19:48
Antworten
lametti

Hallo, habe gerade 2 Stücke vertilgt...sehr, sehr lecker! Allerdings war ich zu faul, Kompott herzustellen, habe die Äpfel in Scheiben geschnitten, und so auf dem Teig verteilt. Rezept ist gespeichert! viele Grüße, Lisa

17.09.2005 15:18
Antworten
Fischel63

Hallo speddymaus, ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und kann nur sagen, super lecker. LG DatHülse

14.06.2005 22:32
Antworten
Greta

Hallo ! Lecker auch mit Dinkel -oder Dinkelvollkornmehl,Vollrohrzucker oder Honig :-) liebe Grüsse Greta

17.05.2005 08:50
Antworten
Zauberfee

Hallo speedymaus, lecker, lecker... Werde ich so schnell es geht testen!!! LG, Zauberfee

11.05.2005 07:34
Antworten