Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.03.2017
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 148 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2011
1.490 Beiträge (ø0,49/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
350 g Mehl, gesiebt
700 ml Milch, 1,5%
Ei(er), Größe M
  Meersalz aus der Mühle
30 g Butter
3 EL, gehäuft Olivenöl
600 g Rinderhackfleisch
Zwiebel(n), geschält, klein gewürfelt
1 große Chilischote(n), rote, gewaschen, halbiert, entkernt, klein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), geschält, fein gewürfelt, für das Hack
  Café de Paris (Gewürz)
600 ml Tomaten, passierte
1 EL Olivenöl
700 g Mangold frisch, geputzt, gewaschen, grob geschnitten
Knoblauchzehe(n), geschält, fein gewürfelt, für den Mangold
2 große Schalotte(n), geschält, gewürfelt
  Currypulver
200 g Käse geraspelt, Art nach Geschmack, z. B. Gouda oder Emmentaler
25 g Butter für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst wird ein Pfannkuchenteig aus dem Mehl, Milch und den Eiern mit Meersalz hergestellt. Praktisch geht dies in einer Küchenmaschine. Schnell rühren, bis Blasen kommen und darauf achten, dass keine Mehlklumpen entstehen. Dann in einer geeigneten Pfanne (sollte den Durchmesser einer runden Kuchenform haben) etwas Butter schmelzen und eine große Schöpfkelle des Teiges reingeben, gleichmäßig verteilen und den Pfannkuchen braun backen. Mit dem Rest des Teiges genauso vorgehen.

In einer Pfanne das Olivenöl warm werden lassen und dann das Hackfleisch und die Zwiebeln dazugeben. Wichtig ist, dass das Hackfleisch keine Klumpen hat. Dies ist etwas aufwendig, sollte aber unbedingt gemacht werden. Würzen und Knoblauch hinzugeben, eine weitere Minute brutzeln, dann die passierten Tomaten hinzufügen, heiß werden lassen und von der Herdplatte nehmen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

In einer weiteren Pfanne Olivenöl heiß werden lassen, den Mangold mit den Schalotten und Knoblauch hinzugeben, Deckel drauf, zusammen fallen lassen, umrühren und dann weitere 6 Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten. Von der Herdplatte nehmen.

Die runde Kuchenform mit der Butter fetten. Einen Pfannkuchen reingeben, dann zwei große gehäufte Löffel des Hackfleisches drauf verteilen (nach Gefühl), wieder einen Pfannkuchen drüber, dann die Hälfte des Mangolds drauf verteilen, einen weiteren Pfannkuchen drauf, Hackfleisch, Pfannkuchen, Hackfleisch, Pfannkuchen, Mangold, Pfannkuchen und zum Schluss den Käse großzügig drüber verteilen. Ab in den vorgewärmten Ofen für ca. 20 Minuten. Evtl. zum Schluss die Grillfunktion einschalten, um die gewünschte Bräunung zu erreichen.

Wenn Kinder mitessen, dann bitte die Chilischote weglassen und mit Chiliflocken am Tisch würzen.
Bei Kindern empfiehlt es sich, zum Teil auch nur die Hälfte Mangold zu nehmen und nur eine Schicht zu machen.

Dazu passt ein erfrischender Salat oder angebratene Maibrübchen mit einer tollen Vinaigrette.