Topinambur-Suppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.11.2000 136 kcal



Zutaten

für
1 kg Topinambur
1 Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
½ Knollensellerie
1 Stange/n Porree
Margarine
1 Liter Gemüsebrühe
Muskat
Salz
Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
136
Eiweiß
6,25 g
Fett
6,89 g
Kohlenhydr.
11,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Gemüse putzen und schneiden, in den gefetteten Topf geben, und unter Rühren 1 Minute dünsten.
Mit der Hälfte der Brühe ablöschen und 10 Minuten garen.
Dann die restliche Brühe dazugeben und mit Mixer oder Pürierstab pürieren.
Mit den Gewürzen abschmecken, nochmals aufkochen und portionieren.
Die Petersilie zu guter Letzt darüber streuen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Charlotttchen

Biotopinambur muss nicht geschält werden. Kann sehr einfach im Garten angebaut werden. Einfach mal im Internet schauen ;)

29.01.2019 16:00
Antworten
jenjaa

habe zum ersten mal Topinabur gegessen und muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Die Suppe hat mir sehr gut geschmeckt. Die werde ich sicherlich öfter machen.

18.02.2017 19:19
Antworten
netty9699

Moin, ich habe gestern die Suppe für mich gemacht (nur 2 Port). War total begeistert. Durch meinen Diabetes muss ich aufpassen was ich esse. Beim nächsten Zuckermessen war der Wert so niedrig, dass ich beschloss heute wieder Topinambur zu essen. Diesmal zusammen mit Spinat. (auch selbst zubereitet). Danke für das tolle Rezept. Wird es jetzt öfters bei uns geben. LG Netty

09.03.2016 10:05
Antworten
Kleinröschen14

Ein sehr einfaches Rezept, bei dem der Geschmack von Topinambur gut zur Geltung kommt. Machen wir auf jeden Fall wieder.

14.02.2016 21:48
Antworten
Derschonwieder2

Hallo. Ich habe dasRezept (6 Portionen) nachgekocht unter folgender Veränderung: Statt Margarine wurden 4 EL Öl zum Dünsten verwendet. Auf dieseArt hat das Rezept übrigens 2124 kcal und 5,9 BE. Folgende Kritik hätte ich anzubringen: Die Zubereitungszeit stimmt nicht. Ich habe allein 20 Minuten gebraucht, um die Topinambur mit der Gemüsebürste zu schrubben und das andere Gemüse zu putzen. Der Geschmack war in Ordnung, hat aber auch keine Begeisterungsstürme ausgelöst. Ich überlege noch, woran's liegt. Vermutlich am Sellerie. Der ist ziemlich aufdringlich im Geschmack und erschlägt mir den Topinambur. Beim nächsten mal kommt mir weniger Sellerie rein. Liebe Grüße

02.11.2015 14:49
Antworten
Fetine

was ist Topinambur??? Diane

28.10.2005 22:34
Antworten
Karateteddy

Bei der Topinambur handelt es sich um eine seltene Gemüseart. In Deutschland ist die Knolle, die tatsächlich zur gleichen Pflanzengattung wie die Sonnenblume gehört (erkennbar an den leuchtend gelben Blüten) hauptsächlich in Biomärkten erhältlich, oft unter dem Namen Erdbirne oder Jerusalem-Artischocke. Die gesunde Knolle kann nach meiner Kenntnis wie eine Kartoffel verwendet werden.

18.02.2011 15:24
Antworten
Vergisseslerntvegan

Topinambour habe ich im Garten.Kaufe ein paar und buddle sie im Frühjahr ein. Im Herbst oder im ganzen nächsten Jahr kannst du ernten so viele du brauchst. Immer frisch verarbeiten - schrumpfen schnell.

11.04.2017 22:50
Antworten
7morgen

Werde ich ausprobieren! Ich liebe Topinambur! LG Tamara

24.06.2004 13:03
Antworten
Herta

Die Suppe gab es gestern, hat sehr gut geschmeckt Herta

15.03.2004 05:43
Antworten