Panna cotta-Tarte mit Kiwis


Rezept speichern  Speichern

Wenn aus Dessert ein Kuchen wird

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.03.2017



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

340 g Mehl
30 g Puderzucker
125 g Butter
1 m.-großes Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Für die Creme: (Panna Cotta)

8 Blatt Gelatine
800 g Schlagsahne
1 Vanilleschote(n), Mark davon
125 g Zucker

Außerdem:

3 Kiwi(s)
20 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für den Mürbeteig Mehl, Zucker, Salz, Butter, und Ei in einer Schüssel verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen ca. 30 min kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Panna cotta vorbereiten:
Die Gelatine im kalten Wasser einweichen. Das Mark der Vanilleschote herauskratzen.
Die Sahne mit Zucker, Vanillemark und der Schote erhitzen. Sobald die Sahnemischung kocht, diese vom Herd nehmen, die Gelatine ausdrücken und unterrühren, bis sie sich aufgelöst hat.
Nun die Panna cotta abkühlen lassen. Die Vanilleschote herausnehmen. Dieser Punkt entfällt natürlich bei Vanille aus der Mühle. Die Masse hin und wieder umrühren.

Die Tarteform fetten, den Mürbeteig damit auskleiden und mit der Gabel mehrmals einstechen. Den Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und den Teig ca. 10 - 15 min backen. Auskühlen lassen.

Sobald die Panna cotta anfängt zu gelieren, vorsichtig auf den Mürbeteig gießen. Nun mehrere Stunden, am besten über Nacht fest werden lassen.

2 Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden. Diese dekorativ auf die feste Panna cotta legen. Die andere Kiwi mit 20 g Puderzucker pürieren und das Püree über die Panna cotta und Kiwis gießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Weberküche01

Hallo, zum Mürbteig kann ich leider nichts sagen, da ich ohne Gluten backe. der Kuchen ist aber sehr lecker und auch wenn ich erst dachte dass mir die Panna Cotta zu süß ist, muss ich doch sagen dass mit der kiwi ist es wieder voll ok. Danke für das leckere Rezept

27.04.2018 22:33
Antworten
Sariskuechenchaos

Oh das tut mir leid...dann probiere es mit mehr Butter. Ich selbst nutze immer Kuchenmehl - probiere es mal damit. Die Butter sollte für einen mürbeteig auch immer kalt sein. Du kanns natürlich jeden x beliebigen Mürbeteigboden backen für die Tarte die du magst :)

10.04.2017 14:38
Antworten
hspadiut

Auch beim 2.Versuch bindet der Teig nicht - habe ausreichend Mürbteigerfahrung , bisher ist noch jeder gelungen - ??? Butter zu wenig

08.04.2017 15:25
Antworten