Bewertung
(6) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.03.2017
gespeichert: 49 (1)*
gedruckt: 889 (36)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.05.2015
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

300 g Karotte(n)
50 g Mandeln, gemahlen
250 g Haselnüsse, gemahlen
200 g Soft-Datteln
Ei(er)
100 g Butter
1/2  Zitrone(n), unbehandelt
 etwas Zimtpulver (Ceylon-Zimt)
 etwas Ingwerpulver
1/4  Vanilleschote(n), davon das Mark
100 g Mehl
2 TL Natron
 etwas Butter für die Form
2 EL, gehäuft Semmelbrösel für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Die Karotten fein reiben und in einer großen Schüssel mit den Nüssen mischen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit den Datteln in eine Küchenmasche geben. Die Eiweiße steif schlagen.

Die Eigelbe und die Datteln zu einer Paste pürieren. Nach und nach die Butter in kleinen Stücken untermischen. Nun den Abrieb der Zitrone, den Zimt, das Ingwerpulver und das Mark der Vanilleschote einrühren. Die Paste unter die Karotten mischen.

Das Mehl mit dem Natron mischen und ebenfalls unter die Karotten heben. Nun den Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Backform mit etwas Butter fetten. Wenn möglich Boden und Seiten mit Backpapier auskleiden (z.B. bei Torten- oder Kastenformen). Die restliche Form mit Semmelbrösel ausstreuen.

Hinweis: Silikonformen haben bei mir, bei diesem Rezept, nicht funktioniert. Auch Muffinformen sind schwierig, da der Kuchen sehr saftig wird.

Den Teig in die Form füllen, glattstreichen und auf der mittleren Schiene ca. 30 - 50 min. backen, je nach Höhe der Backform. Mit einem Spieß den Garzustand testen. Beim Einstechen darf kein flüssiger Teig am Spieß kleben bleiben. Den Kuchen anschließend auskühlen lassen und erst dann aus der Form lösen.

Dazu passt als Topping z. B. Dattel-Karamell-Sauce und Mandelblättchen bzw. Mandelsplitter (nicht für Babys geeignet) oder eine Topfencreme, wie bei meinen Topfenpalatschinken.