Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.05.2005
gespeichert: 336 (0)*
gedruckt: 1.653 (4)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
8.601 Beiträge (ø1,35/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
300 g Mehl
Orange(n)
Ei(er)
5 EL Kakaopulver (Trinkschokolade)
6 EL Zucker
150 g Butter
  Für die Füllung:
3 EL Rum, weiß
50 g Mandel(n), fein gehackt
Orange(n)
200 g Marzipan
100 g Puderzucker
  Kuvertüre und Zucker zum Überziehen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit Kakao und Zucker vermischen, die Butter in kleinen Flöckchen und das Ei dazu geben und zu einem Teig verkneten. Dabei langsam soviel Saft von einer Orange dazu geben, dass ein fester, geschmeidiger Teig daraus wird. Eine Stunde ruhen lassen.
Marzipan mit allen Zutaten und dem Saft einer ganzen Orange verkneten. Dabei allerdings aufpassen, dass der Marzipan nicht zu flüssig wird, mehr als 2 EL Orangensaft sollte es nicht sein. Mit einer herzförmigen Teigtaschenform aus dem ausgerollten Teig Herzen stechen und die Teigtaschen mit jeweils einem gehäuften Teelöffel Marzipanmasse füllen. Falls man keine Teigtaschenförmchen hat, mit einer normalen 8-cm-Herzform ausstechen und die beiden Teigseiten vor dem Zusammenklappen mit Eigelb bestreichen. Die angegebene Menge reicht - je nach Teigdicke - für 8 bis 10 Herzen mit einem Diameter von 8 cm. 20 Minuten bei 180 Grad backen, abkühlen lassen und mit temperierter Kuvertüre überziehen und nach Gusto verzieren.
Die Kuchen halten in einer Dose einige Wochen und eignen sich mit Sahne, Obst und/oder Eis für ein Dessert, das man immer schnell parat hat.