Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.05.2005
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 448 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2004
1.118 Beiträge (ø0,21/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Möhre(n)
200 g Steckrübe(n)
150 g Staudensellerie
1 kg Kalbsbraten (aus der Keule)
4 EL Öl
  Salz
  Pfeffer
1 1/2 EL Mehl
200 ml Wein, weiß
400 ml Kalbsfond
200 ml Schlagsahne
2 EL Senf, grobkörniger
3 EL Senf, scharfer
4 Stiel/e Thymian
800 g Kartoffel(n), festkochende
50 g Senf -Früchte (Feinkostladen)
1/2  Zitrone(n), die Schale, unbehandelt
1 Bund Petersilie
1 Zehe/n Knoblauch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 690 kcal

Für das Gulasch die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. Möhren und Steckrüben schälen, Staudensellerie putzen, das Gemüse in 1 cm große Würfel schneiden. Das Kalbfleisch in 2 cm große Würfel schneiden.
Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch in 2 Portionen nacheinander darin goldbraun anbraten, salzen und pfeffern. Gemüse und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Fleisch und Gemüse mit Mehl bestäuben und mit Weißwein ablöschen. Fond und Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen und das Gulasch bei mittlerer Hitze 45 Minuten zugedeckt kochen lassen. Senf und Thymian dazugeben, 15 Minuten offen weitergaren.
Inzwischen die Kartoffeln schälen und in Salzwasser 20-25 Minuten kochen.
Für die Gremolata die Senffrüchte gut abtropfen lassen, trocken tupfen und sehr fein hacken. Zitronenschale und Petersilienblätter fein hacken. Knoblauch sehr fein hacken, alles gründlich miteinander vermengen.
Kartoffeln abgießen und gut ausdämpfen lassen. Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf flachen Tellern mit den Kartoffeln anrichten. Mit Senffrüchte-Grenolata bestreut servieren.