Backen
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quiche mit Spitzkohl und Spargel

wahlweise vegetarisch, für eine eckige Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.03.2017



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

150 g Mehl
50 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Butter, kalte
1 Eigelb
1 TL Salz

Für den Belag:

12 Stange/n Spargel, weiß oder grün
1 Prise(n) Zucker
1 kl. Kopf Spitzkohl, ca. 700 g
75 g Schinken, gewürfelt, mager, optional
3 EL Öl, z.B. Rapsöl
n. B. Salz
1 TL Gemüsebrühepulver
n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
100 ml Wasser
2 EL Weißweinessig, mild, z.B. Condimento Bianco
150 g Crème légère
3 m.-große Ei(er)
1 Eiweiß
80 g Käse, z.B. mittelalter Gouda oder Bergkäse
n. B. Muskatnuss, geriebene
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
1 Handvoll Haselnüsse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Teig, Mehl, gemahlene Haselnüsse und Salz vermischen. Die kalte Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Händen zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Das Eigelb zugeben und schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für das Gemüse, den Spargel putzen und in mit einer Prise Zucker versetztem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen oder herausfischen und auf einem Teller abkühlen lassen.

Den Spitzkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Viertel erst längs in Streifen schneiden und dann quer in dünne Scheiben.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Kohl zugeben und kurz anschwitzen. Die Schinkenwürfel zugeben und kurz mit anschwitzen (Vegetarier lassen den Schinken einfach weg). Mit dem Wasser ablöschen und mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer würzen. Ca. 2 EL milden Weißweinessig unterrühren. Zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren. Dann den Deckel entfernen und ca. 5 Minuten weiter kochen und die Flüssigkeit dabei größtenteils verdampfen lassen. Den Kohl abkühlen lassen.

Die Eier mit der Crème légère glatt rühren, dabei mit reichlich geriebener Muskatnuss, etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Käse reiben und untermischen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig in eine Springform, am besten eine eckige, geben und dabei einen Rand hochziehen. Entweder ausrollen oder einfach hineindrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf der 2. Schiene von unten ca. 10 - 15 Minuten vorbacken.

Den abgekühlten Kohl mit der Eiermischung verrühren und auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Die Spargelstangen auflegen, mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen und die Form zurück in den Backofen stellen. Die Temperatur auf 180 °C herunterregeln und ca. 40 Minuten fertig backen, bis die Eiermasse gestockt ist.

Die Backzeit kann je nach Backofen nach oben oder unten abweichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.