Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2017
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 81 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.06.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
350 g Weißbrot, frisch
15 g Steinpilze, getrocknet
500 g Champignons, braun
Knoblauchzehe(n)
4 EL Olivenöl
200 g Zwiebel(n)
100 ml Milch
100 ml Sahne
1 Bund Petersilie, glatt
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Ei(er), Größe L
120 g Parmesan

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 100 Grad Umluft (oder entsprecht umgerechnet bei anderen Herdarten) vorheizen.

Weißbrot mit Rinde fein würfeln, auf einem mit Backpapier belegten Blech für 30 - 40 Minuten im Ofen trocknen, ohne dass es Farbe annimmt. Natürlich kann man hierfür auch Weißbrotreste verwerten, dann aber nur 250 g nehmen.

Steinpilze für 5 Minuten in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen, anschließend leicht ausdrücken.

Champignons putzen, 4 zur Seite legen, die restlichen mit den Steinpilzen und geschälter Knoblauchzehe in einer Küchenmaschine mittelfein hacken. Es sollte nicht breiig werden.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, währenddessen die Zwiebeln schälen und fein würfeln.

Im heißen Öl auf kleiner Stufe glasig andünsten, dann die Pilzmischung zufügen und etwa 15 Min. mit dünsten.

In der Zwischenzeit Milch und Sahne in einem Topf erwärmen.

Petersilie waschen, fein hacken und mit den Brotwürfeln und der Pilzmasse gleichmäßig vermengen. Milch-Sahnemischung zufügen, mit Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles vorsichtig vermischen. Ggf. noch etwas Flüssigkeit in Form von warmer Milch oder Sahne zufügen.

Knödelmasse lauwarm abkühlen lassen. Parmesan reiben, 100 g davon mit den Eiern in einer Schüssel vermischen und zur Knödelmasse geben.Mit einer Prise Salz würzen.

Reichlich Wasser in einem großen, weiten Topf aufkochen, leicht salzen.

Mit etwas angefeuchteten Händen ca. 12 Knödel formen. Diese vorsichtig ins siedende Wasser geben, kurz aufkochen, dann 12 - 16 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen.

Die 4 übrigen Champignons in sehr feine Scheiben schneiden, die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und kurz abtropfen lassen.

Die Knödel auf Tellern anrichten und jeweils mit Champignons und dem restlichen, geriebenen Parmesan betreut servieren.