Hauptspeise
Saucen
Party
Schnell
einfach
Schwein
Snack
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Die perfekte Currywurst

Einfach und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.03.2017



Zutaten

für
6 große Rostbratwürste
1 EL Olivenöl
1 Dose Tomatenmark
2 EL Currypulver
1 EL Cayennepfeffer
250 ml Orangensaft
Brühe, gekörnte
2 Sternanis
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Rpstbratwürste von allen Seiten gut braten und zur Seite stellen.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Das Tomatenmark darin bei mittlerer Hitze kurz anschwitzen. Currypulver und Cayennepfeffer unterrühren und mit Orangensaft ablöschen. Etwas gekörnte Brühe einrühren und Sternanis dazugeben. Zum Kochen bringen und zwei Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Wenn die Soße zu dick wird, mit etwas Wasser verdünnen.

Die Rostbratwürste in Scheiben schneiden, in die Soße geben und darin erhitzen.

Dazu gibt es bei uns Pommes, oder bei Partys einfach nur Baguette.

Lässt sich super vorbereiten und für Feste auch in großen Mengen herstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept gab es gestern Abend sehr lecker, ich habe weniger Orangensaft genommen. Lg Omaskröte

05.03.2019 09:18
Antworten
Goerti

Hallo! Die Tage gab es deine Currywurst bei uns, ganz klassisch mit Pommes. Leider hat die Soße nicht unseren Geschmack getroffen, es war einfach zu viel Orangensaft. ABER die Geschmäcker sind verschieden. Trotzdem vielen Dank für`s Einstellen. Grüße von Goerti

24.10.2018 19:12
Antworten
bBrigitte

Hallo Magisa, wie du sagst es ist Geschmackssache.[URL=http://www.smileyparadies.de][img]http://www.smileyparadies.de/blumen/52.gif[/img][/URL] LG Brigitte

29.10.2017 04:16
Antworten
Magisa65

Ketchup? 🤤 Das hat noch niemand gesagt, der das Rezept bisher probiert und nachgekocht hat. Alle fanden es perfekt, so wie es ist. Aber das ist sicher Geschmackssache, genau wie der Schärfegrad. 🔥

28.10.2017 21:59
Antworten
bBrigitte

Hallo Magisa, habe heute dein Rezept ausprobiert und mußte mit etwas Ketschup nachhelfen und mit der hälfte Cayennepfeffer war es ganz gut. LG Brigitte

28.10.2017 15:21
Antworten
Magisa65

Kleiner Tipp: im Rezept steht 1 EL Cayennepfeffer, das empfinden viele jedoch als zu scharf. Ich würde erst einmal die Hälfte zugeben und dann vorsichtig abschmecken ;-)

25.10.2017 08:01
Antworten
bBrigitte

Hallo Magisa, danke für die schnelle Antwort,werde in den nächsten Tagen dein Rezept nachkochen und werde berichten wie uns geschmeckt hat. LG Brigitte

25.10.2017 04:26
Antworten
Magisa65

Hallo Brigitte, ich meine diese kleinen Dosen, geschätzt 5 cm Durchmesser und 4 cm Höhe (?). Wenn ich mich nicht irre, beinhalten sie 70g. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

24.10.2017 11:35
Antworten
bBrigitte

Hallo Magisa, was für eine größe der Dose Tomatenmark soll es sein? LG Brigitte

24.10.2017 11:22
Antworten