Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Lamm oder Ziege
Schwein
Winter
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Lumpen un Lüse mit Eichsfelder Kartoffelplätzchen "Arme Ritter"

Eichsfelder Weißkohlpfanne mit traditionellen Eichsfelder Plätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 12.03.2017



Zutaten

für
600 g Weißkohl
1 m.-große Zwiebel(n)
200 g Kartoffel(n)
40 g Schweineschmalz
400 g Lammhackfleisch, gewürzt, oder Schweinemett
2 EL Dillsamen
n. B. Salz und Pfeffer
400 ml Fleischbrühe
n. B. Schnittlauchröllchen zum Dekorieren

Außerdem: (für die Kartoffelplätzchen)

6 m.-große Kartoffel(n), mehligkochend
2 Ei(er)
2 EL Mehl
2 EL Petersilie, gehackt
n. B. Salz
n. B. Muskatnuss
n. B. Schweineschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Ruhezeit ca. 720 Min. Koch-/Backzeit ca. 50 Min. Gesamtzeit ca. 795 Min.
Für die "Lumpen un Lüse" den Weißkohl halbieren, den Strunk herausschneiden und den Kohl in grobe Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Die Kartoffeln schälen und in dünne Stifte schneiden.

Das gewürzte Hackfleisch zu kleinen Klößchen formen.

Das Schweineschmalz in einer tiefen großen Pfanne erhitzen, die Weißkohlstreifen und die Zwiebelwürfel unter Rühren anbraten und mit Brühe auffüllen. Die Kartoffelstifte dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Dillsamen würzen. Die Fleischklößchen zum Gemüse geben und ca. 30 Min. köcheln lassen.

Am Vortag gekocht und wieder aufgewärmt schmeckt es am besten.

Für die Kartoffelplätzchen die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen. Dann abschütten, zerstampfen und abkühlen lassen.

Das Kartoffelpüree mit den Eiern vermengen, das Mehl und die gehackte Petersilie hinzugeben, mit Salz und Muskat würzen und zu einem festen Teig kneten. Aber nicht zu lange kneten, damit sie nicht zu fest werden.

Aus dem Teig ca. 10 cm große, fingerdicke Plätzchen formen und diese in einer Pfanne in heißem Schweineschmalz von beiden Seiten goldbraun braten.

Beim Servieren mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.