Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Vegetarisch
Party
fettarm
Schmoren
Snack
Resteverwertung
Kartoffeln
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Kartoffeln mit Pilzragout und Kräuterquark

für das Buffet, die Party oder zum Abend

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.03.2017



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), neue
1 TL Gemüsebrühepulver
1 TL Kümmel
1 EL, gehäuft Kräutersalz
250 g Champignons, braun, klein
1 EL Tomatenmark
1 kleine Zwiebel(n)
100 ml Wasser
2 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 Knoblauchzehe(n)
1 Schuss Sauce (Hot Pepper Sauce) oder Tabasco
2 EL Petersilie, glatt, gehackt
250 g Kräuterquark
1 EL Schnittlauchröllchen
1 TL Dill, geschnitten
1 Schalotte(n)
1 Ei(er)
n. B. Kräutersalz
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Champignons putzen, vierteln und in einen Topf geben. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe kleinschneiden und dazugeben. Das Wasser mit Tomatenmark, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Pepper-Sauce verrühren und mit in den Topf geben. Ca. 1,5 Stunden auf kleiner Hitze mit Deckel schmoren lassen, bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist. Ab und zu durchrühren. Dann vom Herd nehmen, die gehackte Petersilie unterrühren, nochmals kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

Die Kartoffeln in Wasser mit 1 EL Kräutersalz, Kümmel und Gemüsebrühepulver als Pellkartoffeln ca. 15 - 20 Minuten dämpfen oder kochen. Herausnehmen und lauwarm abpellen.

Inzwischen den Kräuterquark mit der klein geschnittenen Schalotte, Petersilie, Schnittlauch, Dill, Salz und Pfeffer verrühren.

Die abgepellten und ausgekühlten Kartoffeln quer halbieren, vorsichtig mit einem kleinen Löffel aushöhlen und mit Kräutersalz und Pfeffer bestreuen. Danach die Kartoffelhälften abwechselnd mit Kräuterquark und den Pilzen befüllen, auf einer Platte anrichten und nach Belieben garnieren. Mit Klarsichtfolie bis zum Servieren abdecken.

Die ausgehöhlte Kartoffelmasse mit einem Ei vermischen, salzen, pfeffern und in einer Pfanne als Taler braten - so geht nichts verloren.

Die Kartoffeln kann man mit vielerlei füllen, z. B. Eiersalat, Räucherfischsalat, o. ä. - es ist nur wichtig, dass die Füllmassen einen kräftigen Geschmack haben, da kalte Kartoffeln kaum Eigengeschmack haben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.