Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.03.2017
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 158 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.05.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Aubergine(n)
4 g Noriblätter (Norialgen), kleingeschnitten
1 TL Gewürzmischung für Heringe
1 TL Salz
4 m.-große Kartoffel(n)
1 TL Salz
1 kleine Zwiebel(n)
1 kleiner Apfel
2 m.-große Rote Bete, gekochte
Gewürzgurke(n)
230 g Sojaquark (Quarkalternative)
1 TL Zitronensaft
2 TL Sojasauce
1 TL Senf
1 EL Mayonnaise
1 EL Dill
1/2 TL Pfeffer
1 Prise(n) Salz (Kala Namak-Salz)
1 TL Johannisbrotkernmehl bei Bedarf

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine schälen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Diese in 5 mm dicke Streifen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

Etwas Wasser mit Salz, Heringswürze und den Norialgen in einem Topf erhitzen, bis es kocht. Dann die Auberginenstücke dazugeben und auf kleiner Stufe gar köcheln, bis sie glasig aussehen. Die Auberginenstückchen in ein Sieb geben, abtropfen und auskühlen lassen.

Kartoffeln schälen und im Salzwasser garkochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und wie die Gurken in kleine Würfel, den Apfel und die Rote Bete in etwas größere Würfel schneiden.

Zwiebel, Gurken, Apfel, Auberginenstückchen und die weiteren Gewürzen mit dem Sojaquark in einer Schlüssel vermischen. Sollte der Heringssalat von der Konsistenz etwas zu flüssig erscheinen, 1 TL Johannisbrotkernmehl bei Bedarf unterrühren und einige Minuten andicken lassen.

Heringssalat mit den Salzkartoffeln servieren.