Asien
Hauptspeise
Indien
Lamm oder Ziege
Schmoren

Lamm-Kardamom-Masala

Abgegebene Bewertungen: (0)
30 min. pfiffig 13.03.2017
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 Liter Lammfondoder Rinderbrühe
150 g Ghee, (ersatzweise Butter und Öl)
5 Kardamomkapsel(n), grüne, gequetscht
4 Nelke(n)
1 Zimtstange(n)
800 g Lammfleisch, mundgerecht gewürfelt
1 ½ TL Korianderpulver
1 TL Paprikapulver
½ TL Pfeffer, schwarzer, gemahlener
¼ TL Muskat, gemahlener
¼ TL Kardamom, grüner, gemahlener
n. B. Salz
250 ml Joghurt

Für die Paste: Nr. 1

7 Knoblauchzehe(n)
40 g Ingwer
etwas Wasser

Für die Paste: Nr. 2

50 g Cashewnüsse
etwas Wasser

Für die Paste: Nr. 3

4 Zwiebel(n)
etwas Joghurt(von den 250 g oben)


Zubereitung

Für Paste 1 Ingwer und Knoblauch mit etwas Wasser zu einer Paste mixen.

Für Paste 2 die Zwiebeln in Öl anrösten, bis diese leicht braun sind. Mit etwas vom Joghurt pürieren.

Für Paste 3 die Cashewnüsse 30 Min. in Wasser einlegen. Nun die Nüsse mit etwas Wasser zu einer Paste mixen.

Das Ghee in einer tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Anschließend die grünen Kardamomkapseln, Nelken sowie die Zimtstange hinzugeben und ca. 30 Sek. unter Rühren anbraten. Das Fleisch zugeben, salzen, stark erhitzen und ca. 2 Min. braten. Danach wieder die Hitze reduzieren und 6 TL von Paste 1 unterrühren und anbraten. Nach 1 Minute den gemahlenen Koriander und das Paprikapulver unterrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen, nun Joghurt unterschlagen und nochmals 2 Min. erhitzen, bis sich das Öl an der Oberfläche absetzt.

4 EL von Paste 2 einrühren. Anschließend 2 EL von Paste 3 einrühren. Den Lammfond zugießen und einmal kurz aufkochen. Danach die Hitze reduzieren und das Fleisch auf niedrigster Stufe ca. 1 1/2 Std. köcheln lassen, bis es zart ist. Zum Schluss nun die restlichen Gewürze zugeben und bei Bedarf nachsalzen.

Verfasser




Kommentare