Kidas Low Carb Gemüsemuffins


Rezept speichern  Speichern

Ergibt 10 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.03.2017 1355 kcal



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n)
100 g Putenbrustaufschnitt
3 Frühlingszwiebel(n)
150 g Magerquark
40 ml Milch
60 g Mandeln, gemahlen
50 g Käse, gerieben
3 Ei(er)
1 EL Sonnenblumenöl
Margarine zum Einfetten des Muffinblechs

Nährwerte pro Portion

kcal
1355
Eiweiß
99,34 g
Fett
95,10 g
Kohlenhydr.
25,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die Frühlingszwiebeln, Paprika und den Putenbrustaufschnitt klein schneiden und in eine Schüssel geben. Magerquark, Milch und gemahlene Mandeln dazugeben und miteinander vermischen. Anschließend den geriebenen Käse, Eier und das Sonnenblumenöl dazugeben und gut verrühren.
Ein 10er Muffinblech mit Margarine einfetten und die Masse bis zum Rand der Förmchen füllen. 25 - 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JellyBelly123

Als Käse habe ich Parmesan genommen, dazu Brokkoli, Paprika, Tomaten und (vorab angebratene) Zwiebel. Gewürzt mit Knobi und Kräutern. Lauwarm mit Salat war das eine tolle Mahlzeit! Sehr lecker

20.06.2020 13:47
Antworten
nicole_123

gut würzen oder bisschen speck mit rein

30.03.2020 17:08
Antworten
SunnyKida

Halli joggelinne freut mich sehr das es geschmeckt hat. Lg SunnyKida :)

14.03.2020 06:13
Antworten
joggelinne

Hihi, Was soll ich sagen? Einfach nur mega lecker und ratz fatz zubereitet! Hab mich an das Rezept gehalt und fand es supi! Gibt's jetzt öfter, auch in anderen Varianten. Danke für das tolle Rezept 😍

13.03.2020 19:41
Antworten
SunnyKida

Hallo Lili76 freut mich sehr das es so gut geschmeckt hat. Lg SunnyKida :)

20.05.2019 04:35
Antworten
YGOR

Da die Mengenangaben für eine Portion angegeben war, mußte ich sie auf 3 Portionen umrechnen, das war aber vielzuviel. Geschmack und Konsistenz waren prima. es hätte aber noch etwas würziger sein können. Vielleicht mische ich beim nächsten mal gerösteten Bacon oder Räucherschinken drunter. LG Ralf

12.04.2018 08:05
Antworten
SunnyKida

Freut mich Grumpy_Cat91 das du es super lecker fandest. Ich würze sehr wenig aber das ist ja geschmackssache. Lg SunnyKida

02.04.2017 22:22
Antworten
Grumpy_Cat91

Ich habe die Muffins nach Rezept gemacht und bei mir kamen 11 Stück raus. :) Gewürzt habe ich nicht, wie im Rezept notiert und fand das auch mal total spannend! :) Es war merkwürdig, weil ich immer und überall Pfeffer, Salz & Paprika benutze und dennoch auch ohne super lecker. (: Foto anbei mit einem leckeren

02.04.2017 21:38
Antworten
SunnyKida

Da hast du recht würzen ist Geschmackssache aber das ist ja das geringste Problem. LG SunnyKida

18.03.2017 21:17
Antworten
CaroPaKe

Hallo SunnyCida, heute Abend gab es diese Muffins mit einem Blattsalt. Die Menge ergab 12 Stück. Ein Esslöffel Scharfes Ajvar, ein paar getrocknete Tomaten in Öl, kleingeschnitten, kamen zusätzlich in die Masse - dafür habe ich kein extra Öl Verwendet. Uns hat das Essen sehr gut geschmeckt und ich werde es ganz sicher wieder machen! Allerdings werde ich noch etwas kräftiger würzen. - Aber das ist Geschmackssache! Vielen Dank für dieses Rezept! CaroPaKe

18.03.2017 21:05
Antworten