Dünsten
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Pilze
Reis
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini-Champignon-Risotto

halb püriert, mit Einlage

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 13.03.2017



Zutaten

für
1 ½ Tasse/n Risottoreis, 250 ml Tasse
1 Zucchini
300 g Champignons, braun
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
50 g Pinienkerne, geröstet
100 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
50 g Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Stiele der Champignons herausbrechen und grob zerkleinern. 1/3 der Champignonköpfe grob zerkleinern. Knoblauchzehen und Zwiebel abziehen und grob zerkleinern. Die Zucchini ggf. schälen und die Hälfte davon grob zerkleinern.

In einer Kasserolle Butter erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Die grob zerkleinerte Zucchini und die Pilze zugeben und mit andünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
Nachdem die Gemüsestücke weich gekocht sind, den Inhalt der Kasserolle mit den gerösteten Pinienkernen und ca. 30 g Parmesan pürieren. Ich persönlich bevorzuge hierfür den Standmixer, da das Ergebnis feiner wird.

Die Champignonköpfe und die 2. Hälfte der Zucchini fein würfeln. In einem Topf Butter erhitzen. Die Zucchini- und Pilzwürfel anschwitzen. Den Risottoreis mit anschwitzen und mit der pürierten Brühe auffüllen. Zum Kochen bringen und bei leichter Hitze köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Gelegentlich umrühren.

Wenn der Reis gar ist, mit Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken. Die Petersilie dazugeben und ca. 2 Minuten ziehen lassen.

Zum Verzehr mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.