Bewertung
(112) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
112 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.01.2002
gespeichert: 8.792 (21)*
gedruckt: 119.082 (1.636)*
verschickt: 785 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.781 Beiträge (ø0,28/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Lachs, geräuchert
1 EL Quark
1 EL Salatmayonnaise
2 TL Zitronensaft
1 Zweig/e Thymian, frisch, am besten Zitronenthymian
  Salz und Pfeffer
Salatgurke(n)
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch in Röllchen
  Zum Verzieren:
  Paprikaschote(n) in Würfeln, rot
  Schnittlauch in Röllchen
  Dill, kleine Zweige

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Doppelrahmfrischkäse glatt rühren. Räucherlachs in kleine Würfel schneiden, mit Quark, Salatmayonnaise (z. B. Miracle Whip), Zitronensaft, Schnittlauchröllchen, gehackte Petersilie und frische Thymianblättchen (am besten Zitronenthymian) zum Käse geben. Unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und eine Minute mit dem Handrührgerät cremig rühren.
Die Salatgurke gründlich waschen, in dickere Scheiben schneiden. Auf jede Gurkenscheibe einen Teelöffel Käsemasse geben und mit frischem Dill, Schnittlauchröllchen oder kleinen Paprikawürfeln garnieren.

Die Käse-Lachs-Mischung kann schon am Vortag zubereitet werden. Die Gurke erst kurz vor dem Servieren aufschneiden und dekorieren, da die Gurkenscheiben sonst zu sehr austrocknen.

Die Käse-Lachs-Mischung schmeckt auch als Brotaufstrich sehr lecker.