Party
Schnell
einfach
Aufstrich
Fingerfood
Fisch
Snack
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Gurken-Lachs-Häppchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 114 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.01.2002



Zutaten

für
200 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Lachs, geräuchert
1 EL Quark
1 EL Salatmayonnaise
2 TL Zitronensaft
1 Zweig/e Thymian, frisch, am besten Zitronenthymian
Salz und Pfeffer
1 Salatgurke(n)
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch in Röllchen

Zum Verzieren:

Paprikaschote(n) in Würfeln, rot
Schnittlauch in Röllchen
Dill, kleine Zweige

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Doppelrahmfrischkäse glatt rühren. Räucherlachs in kleine Würfel schneiden, mit Quark, Salatmayonnaise (z. B. Miracle Whip), Zitronensaft, Schnittlauchröllchen, gehackte Petersilie und frische Thymianblättchen (am besten Zitronenthymian) zum Käse geben. Unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und eine Minute mit dem Handrührgerät cremig rühren.
Die Salatgurke gründlich waschen, in dickere Scheiben schneiden. Auf jede Gurkenscheibe einen Teelöffel Käsemasse geben und mit frischem Dill, Schnittlauchröllchen oder kleinen Paprikawürfeln garnieren.

Die Käse-Lachs-Mischung kann schon am Vortag zubereitet werden. Die Gurke erst kurz vor dem Servieren aufschneiden und dekorieren, da die Gurkenscheiben sonst zu sehr austrocknen.

Die Käse-Lachs-Mischung schmeckt auch als Brotaufstrich sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Paddingtone

Hallo, ich habe diese Häppchen jetzt schon öfter gemacht. Meine kleine Abwandlung ist, dass ich die Gurkenscheiben oben innen leicht aushöhle. Dann passt mehr Frischkäse-Mischung hinein. Verziert wird mit Forellenkaviar, roten Paprikawürfelchen und frischem Dill. Foto folgt. Paddingtone

09.06.2019 10:00
Antworten
Schnicky88

super lecker, kam mega gut auf meinem Geburtstag an. und ich hatte am nächsten Tag noch was übrig für mein Frühstück. top, echt super

14.05.2019 13:47
Antworten
Paddingtone

Ich hab deine Häppchen schon oft gemacht und weiß nicht genau ob ich es damals bewertet hab. Also: 5 Sterne. Meine Deko mache ich abwechselnd mit gelben und roten Paprikawürfeln oder rotem Lachskaviar und Dill.

04.02.2019 19:28
Antworten
callis1344

So, so fein, mhmmm, einfach super lecker!! Herzlichen Dank fürs posten

26.01.2019 15:12
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, das gab es an Sylvester als Fingerfood. Die übrig gebliebene Creme schmeckte am nächsten Morgen hervorragend als Brotaufstrich. Das mach ich bestimmt wieder. LG von Sterneköchin2011

03.01.2019 18:34
Antworten
lena1101

Mmmmmh, lecker! Kann auch gut als Brotaufstrich genommen werden. Liebe Grüße!

18.01.2004 14:13
Antworten
Kochlöffelschwinger

Super Rezept,habe ich schon mal probiert für Silvester.Kommt auf mein Buffet.Echt klasse. Liebe Grüße aus dem Hunsrück sendet euch Freddy ( Kochlöffelschwinger )

27.12.2003 20:12
Antworten
angie-austria

Echt lecker und sieht auch toll aus. Ist aber gefährlich, hab sie auf einer Platte für den Besuch angerichtet und mußte mir fast bei jedem vorbeigehen eines genehmigen. Ist gut angekommen, danke

20.11.2003 11:29
Antworten
Lianne

Die Häppchen schmecken klasse, muss ich auch sagen; ich habe sie unter anderem bei einem kleinen Stehempfang serviert und sind sehr gut angekommen. Mach ich bestimmt wieder LG Lianne

24.03.2003 16:14
Antworten
Cookie

Schmeckt klasse und ist einfach und schnell zuzubereiten. Wir haben heute alles alleine (2 P.) aufgegessen. Können wir nur empfehlen. Gruß, Cookie

22.09.2002 22:17
Antworten