Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterrisotto mit Schweinskarree

einfach und schnell mit frischen Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.03.2017



Zutaten

für

Für das Fleisch:

2 Schweinskarree, ohne Knochen, mariniert
25 g Schalotte(n), fein gehackt
1 EL Thymian, gehackt
30 ml Sherry
100 ml Fleischbrühe

Für das Risotto:

120 g Risottoreis
25 g Schalotte(n), fein gehackt
60 ml Weißwein, trockener
500 ml Gemüsebrühe, heiße
1 EL Petersilie, gehackt
2 EL Rucola, gehackt
1 EL Thymian, gehackt
1 EL Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer
30 g Butter zum Braten

Außerdem:

etwas Thymian zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Schweinskarrees in einer beschichteten Pfanne beidseitig ca. 3 - 4 Minuten braun braten, mit dem Thymian überstreuen und aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebeln in der Pfanne anbraten. Wenn sie Farbe annehmen, mit dem Sherry ablöschen, den Bratsatz lösen und die Fleischbrühe zugießen. Die Karrees wieder einlegen und zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten.

Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln für das Risotto darin anschwitzen. Den Reis mitschwitzen und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Reis mit Wein ablöschen, etwas Gemüsebrühe zugeben und unter ständigem Rühren köcheln lassen. Wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, immer wieder Gemüsebrühe nachgießen und andauernd rühren. Erst nach 15 - 20 Minuten die Kräuter und den Parmesan unterheben.

Das Risotto und die Karrees auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit etwas Thymian garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo wiki54, hab herzlichen Dank für deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen !! Das freut mich sehr, dass dir meine Zubereitungsangaben dienlich waren. Freundliche Grüße löwewip

21.05.2018 21:30
Antworten
wiki54

dieses Rezept ist ein sehr gutes Rezept wenn jemand sich zum ersten mal an ein Risotto traut ich habe kein Sherry zur Hand gehabt und deswegen Marsala genommen ansonsten genau nach gekocht wenn das Fleisch in der Pfanne dünstet hat man genügend zeit fürs Risotto

21.05.2018 16:48
Antworten