Eisbergsalat untereinander


Rezept speichern  Speichern

z. B. mit Bratwurst

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.03.2017



Zutaten

für
10 große Kartoffel(n)
1 Kopf Eisbergsalat
2 Pck. Salatkräuter (Salatkrönung Paprika-Kräuter)
6 EL Wasser
6 EL Öl
Milch, 3,5 % Fett oder mehr
Butter
Muskatnuss
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser kochen.

Die Salatkrönung wie auf der Anleitung beschrieben mit Wasser und Öl in einer Schüssel anrühren.

Den Eisbergsalat in ganz feine Streifen schneiden, einmal kurz waschen und im Sieb schleudern. Dann mit dem Dressing vermengen und ziehen lassen.

Sind die Kartoffeln fertig, abgießen und zurück in den Topf geben. Nochmal kurz auf die Herdplatte stellen und ausdampfen lassen. Dann mit Muskatnuss, Butter und etwas Milch zu Stampfkartoffeln verarbeiten.

So viel vom Salat wie man möchte mit einer Zange dazugeben und vermengen. Den Rest vom Salat kann man sich so auf den Teller legen.

Dazu empfehle ich Bratwurst, falsches Kotelett oder einfach nur Spiegelei.

Das Gericht ist günstig und super lecker, auch im Sommer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krauti58

Ich liebe Ärpel mit Schlaat. Da man oft keinen Endiviensalat bekommt nehme ich auch oft Eisbergsalat. Mit Salatgurke habe ich es auch schon gemacht. Ist in allen Variationen, ob mit Speck oder ohne, ein preiswertes und leckeres Essen. L.G.Karo

20.03.2020 16:12
Antworten
kleinerhobbit

das einfachste ist immer noch das leckerste. Hätte das Gericht schon ewig nicht mehr gegessen. heute gibt es das zum Mittag.

23.02.2019 10:47
Antworten
woessje54

Ich mache das immer mit Endiviensalat. Schmeckt intensiver.Und ich lasse noch 250g Baconwürfel in der Pfanne kross braten und gebe diese warm mit drunter

30.10.2018 12:42
Antworten
Elfenellen

Warm wird das gegessen, abends geht es auch kalt, aber der salat ist dann nicht mehr knackig

10.08.2017 08:06
Antworten
Yvonne-Jahnke

Hallo wie isst man den warm oder kalt?

03.06.2017 16:29
Antworten
Koralle66

Mit Schlangengurken!! Super Idee, werde ich gleich testen :)

09.08.2017 15:14
Antworten
Elfenellen

Das freut mich sehr, genauso ging es mir damals auch . Seitdem mache ich es meistens mit Eisbergsalat und ab und zu mit Schlangengurken, aber ganz dünn geschält.

25.03.2017 15:49
Antworten
chey2000

Sehr lecker,kenne es mit Endivien und da ich diesen nicht bekommen habe,aber noch einen Eisberg im Kühli war,kam mir dein Rezept gerade recht.Von meiner ganzen Family volle 5 Sterne.Werd ich jetzt öfters so machen. LG Chey

11.03.2017 14:36
Antworten