Braten
Camping
einfach
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
Rind
Schnell
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Annelieses Haschee

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 75 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.05.2005 566 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, halb und halb
2 Zwiebel(n)
1 EL Mehl
Wasser
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
evtl. Tomatenmark oder Ketchup
Fett zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
566
Eiweiß
33,04 g
Fett
45,74 g
Kohlenhydr.
6,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ein bisschen Fett in einem Topf erhitzen, dann Hackfleisch und gehackte Zwiebeln dazu und anbraten, bis das Fleisch grau ist. 1 EL Mehl dazu und Wasser unterrühren, bis eine dickflüssige Sauce entsteht. Auf kleiner Platte kochen lassen (ca. 10-15 min) und mit Gewürzen abschmecken.
Dazu passen Nudeln oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stoxy

Mmmm lecker :-) Wenn man das ganze dann noch zu Kartoffelpü macht erinnert das ganze sehr an die Astronautencreme aus den Büchern der Burg Schreckenstein :-D

05.12.2016 14:33
Antworten
Ms-Cooky1

Ganz so wie ich es von meiner Mama kenne und wie wir die Hackfleischsauce mögen. Es gab sie zu Spaghetti. Danke

19.01.2016 20:52
Antworten
Alex1610

Dieses leckere Haschee erinnerte mich an das von meiner Oma !!! danke für das tolle, einfache Rezept.... meine Männer waren nicht so begeistert, ich finde es super !

04.12.2015 23:37
Antworten
Julinika

Sehr lecker, ich habe allerdings Fleischbrühe statt Wasser genommen und noch etwas Knobi hinzugefügt. Ich habe es mit Reis gegessen, mein Mann wollt lieber Nudeln. Mache ich sicher wieder.

23.12.2014 14:35
Antworten
vorarlbergerin

gab es heute Mittag bei mir. sehr gut und schnell und hat geschmeckt :-) danke und gibts sicher bald wieder .

27.07.2014 17:13
Antworten
Niffie

Hallo, super Rezept, habe auch Tomatenmark dran gemacht wegen der Farbe, das Auge isst ja mit! Ist super Lecker. Dazu gibts bei uns heute Nudeln. LG Niffie

13.02.2006 19:02
Antworten
Maja_Martin

Hallo, genauso machen wir das Haschee auch - superlecker. Allerdings lassen wir das Fleisch braun werden - nicht nur grau, und bevor das Mehl drankommt, einen halben "Würfel" zum Würzen... hmmmmmm superlecker LG Maja

12.10.2005 10:30
Antworten
DERIIIFranz

ich würde das Fleisch auch unbedingt braun werden lassen! Sehr gut erläutert wird dieses Thema in diesem Video: http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/1437,0/Chefkoch/Video-Chili-con-carne.html lg Franz

04.11.2011 13:26
Antworten
britti412

Hallo Jerry 123, habe vergerssen dass Morgen Feiertag ist zum Glück Hackfleisch eingefroren, Nudeln immer im Haus und Oma Annelieses Rezept gefunden. Das Mittagessen ist gerettet. Liebe Grüsse Britta

02.10.2005 17:01
Antworten
insider

Hallo, solche Sachen mag ich, einfach und schnell. Gruß Eva

26.06.2005 23:22
Antworten