Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2017
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 214 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2009
4.209 Beiträge (ø1,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Füllung:
300 g Rinderhackfleisch
1/2  Zwiebel(n), fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1/2 TL Pfeffer, schwarzer
1/2 TL Korianderpulver
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Msp. Kreuzkümmelpulver
1 Msp. Curry
1 Msp. Chili
2 EL Kräuter (Basilikum, Koriander, Dill, Petersilie nach eigenem Geschmack), fein gehackt
2 EL Pinienkerne, geröstet
  Salz
2 EL Pflanzenöl
  Außerdem:
100 g Bulgur
500 g Rinderhackfleisch
1 EL Tomatenpüree
1 Msp. Kreuzkümmelpulver
1 Msp. Curry
1 Msp. Chili
  Salz und Pfeffer
Lorbeerblätter
1 Msp. Chili
Zitrone(n) oder Limetten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Füllung die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in heißem Öl leicht anbräunen. Das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Die Gewürze und die Pinienkerne zugeben und einige Minuten fertig garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

Für die Hülle zunächst den Bulgur mit kochendem Wasser übergießen, sodass er knapp bedeckt ist. Eine Viertelstunde ziehen lassen, bis der Bulgur weich ist. Bei Bedarf noch etwas heißes Wasser zugeben. Mit den restlichen Zutaten gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Fleischklößchen einen Esslöffel von der Masse für die Hülle abnehmen, in der Handfläche zu einer Kugel formen, in die Mitte ein Loch eindrücken, dieses vorsichtig erweitern und etwas von der Füllung hineinsetzen. Die Außenmasse verschließen und mit angefeuchteten Händen zu einer Eiform mit Spitzen an den Enden formen. Den Rest der beiden Grundmassen in gleicher Weise verarbeiten.

In einem großen Topf Wasser mit drei Lorbeerblättern und etwas Chili zum Simmern bringen. Die Fleischklößchen vorsichtig portionsweise hineinsetzen und etwa fünf Minuten pochieren. Alternativ kann man sie auch in der Fritteuse ausbacken.

Mit einem Stück Zitrone oder Limette servieren, damit jeder individuell säuern kann.