Bewertung
(7) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.03.2017
gespeichert: 133 (5)*
gedruckt: 715 (38)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Süßkartoffel(n)
425 g Kichererbsen aus der Dose
1/2 EL Korianderpulver, gemahlen
1/2 EL Kreuzkümmelpulver, gemahlen
1/2 EL Paprikapulver, optional geräuchert
Zitrone(n), unbehandelt
60 g Hummus
3 EL Dill
3 Zehe/n Knoblauch, gehackt
  Mandelmilch (Mandeldrink), ungesüßte, alternativ Wasser
50 g Kirschtomate(n), gewürfelt
20 g Petersilie, gehackt
  Chilisauce mit Knoblauch

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 320 kcal

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Die Kartoffeln waschen und der Länge nach halbieren. Man kann die Kartoffeln auch ganz lassen, aber das verlängert die Backzeit auf circa 45 Minuten bis 1 Stunde.

Die Kichererbsen abgießen und trocknen und mit Olivenöl sowie den Gewürzen (Koriander, Kreuzkümmel, Paprika) vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Die Kartoffeln mit Olivenöl einreiben, leicht salzen und dann mit der Schnittfläche nach unten auf das gleiche Backblech wie die Kichererbsen geben. Je nach Größe des Backblechs kann es nötig sein, für die Kartoffeln ein separates zu benutzen.

Kartoffeln und Kichererbsen nun für etwa 25 Minuten in den Ofen schieben.

Während die Kartoffeln und Kichererbsen im Ofen rösten, die Sauce vorbereiten. Dazu den Hummus mit dem Dill, dem Saft einer halben Zitrone und den gehackten Knoblauchzehen in einer Schüssel vermischen und mit der Mandelmilch oder Wasser so weit verdünnen, dass man die Sauce später über die Kartoffeln gießen kann. Nun mit Salz, Pfeffer und den benutzten Gewürzen abschmecken.

Jetzt noch das Petersilie-Tomaten-Topping vorbereiten. Dazu die gewürfelten Tomaten mit der Petersilie, etwas Zitronensaft sowie ein wenig von der Chilisauce vermengen und kurz beiseite stellen, damit das Ganze etwas durchziehen kann.
Tipp: Hat man keine Chili-Knoblauch-Sauce, kann man auch einfach Chili als Pulver oder frisch und ein wenig Knoblauch nehmen.

Sobald die Kichererbsen goldbraun und die Süßkartoffeln weich sind, aus dem Ofen nehmen.

Die Süßkartoffeln mit der Schnittseite nach oben auf die Teller geben und das Kartoffelfleisch ein wenig mit einer Gabel zerdrücken. Darauf von den Kichererbsen geben und mit der Hummus-Sauce übergießen. Mit dem Tomaten-Topping garnieren.

Sofort heiß servieren.