Low Carb Knäckebrot à la Fantasy-Sonja


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.03.2017 1326 kcal



Zutaten

für
3 EL Chiasamen
18 EL Wasser, kalt, für die Chiasamen
175 g Kerne (Salatkerne-Mix)
50 g Mandelmehl, dunkel
10 g Kokosmehl
¼ TL Salz
120 ml Wasser für den Teig

Nährwerte pro Portion

kcal
1326
Eiweiß
91,35 g
Fett
98,25 g
Kohlenhydr.
11,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Für das Chiagel die Chiasamen mit den 18 EL Wasser vermischen. Anschließend die Mischung kaltstellen, damit die Samen quellen können. Nach etwa 2 Stunden ist eine gelartige Masse entstanden.

Jetzt alle Zutaten verrühren und 15 Minuten quellen lassen. Dann auf einem Backblech mit Backpapier dünn ausstreichen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mit einem kleinen Löffel oder einem Teigrädchen den Teig jetzt so einteilen, wie man möchte. Dadurch enstehen Sollbruchstellen und man kann später das ausgekühlte Knäckebrot super trennen.

Bei 180 °C 60 Minuten backen, je nach Dicke länger oder kürzer.

Das fertige Knäckebrot aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Danach kann man es an den Sollbruchstellen ganz leicht auseinanderbrechen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flitzebone

Hallo, habe dieses Rezept schon mehrfach gemacht. Nun bekommt man nirgends Mandelmehl oder Kokosmehl mehr. Was sind da denn Alternativen?

17.04.2021 14:28
Antworten
Fibi1975

Endlich habe ich das perfekte Knäckebrot Rezept gefunden:-) !!! Einfach in der Zubereitung... Und genial im Geschmack !!! Dankeschön

07.03.2021 22:33
Antworten
defifee79

Ein perfektes Knäckebrot!!!! Danke für das tolle Rezept. Ich habe die Menge an Wasser nach dem ersten Lauf auf 140 erhöht, weil es mir zu "trocken" in der Herstellung und auch geschmacklich war.... hier liegt es gewiss an den Öfen wie auch Produkt-Marken. Vielen herzlichen Dank! Wird weiterempfohlen (selbstverständlich mit verlinken)

14.09.2020 21:40
Antworten
Fantasy-Sonja

Guten morgen defifee79 Das freut mich sehr.

20.09.2020 06:37
Antworten
Fantasy-Sonja

Hallo, Ja kaltstellen heißt in den Kühlschrank. Habe mich mit der Angabe der EL leichter getan. LG Fantasy-Sonja

22.04.2020 15:03
Antworten
Sommer07646

Danke für das geniale Rezept! Ich habe es schon öfter mit wechselnden Zutaten probiert... z.B mit gemahlenen Mandeln oder Kleie statt Mehl. Oder Leinsamen .... gelingt immer!

01.12.2017 06:37
Antworten
Fantasy-Sonja

Hallo Sommer07646, das ist ja super das dir das Rezept so zusagt. Das muss ich auch mal probieren mit anderen Zutaten. Vielen lieben Dank. LG Fantasy-Sonja

01.12.2017 19:39
Antworten
Begonia12

Extrem lecker und extrem leicht gemacht, genial:-) Da ich kein Mandelmehl hatte, habe ich Buchweizenmehl genommen, denn low Carb musste es für mich nicht sein. Als Kerne hab ich Kürbiskerne, Sesam und gehobelte Mandeln gemischt und das Chia Gel hab ich bereits am Vorabend gemacht. Dass das mit den Sollbruchstellen echt so gut funktioniert, hätte ich echt nicht gedacht, aber es klappt echt prima! Danke für das tolle Rezept!

06.11.2017 15:34
Antworten
Begonia12

Ach ja, und ich hab noch 1 TL getrockneten Rosmarin rein getan:-)

06.11.2017 15:39
Antworten
Fantasy-Sonja

Hallo Begonia12, das freut mich sehr das dir das Knäckebrot so gut gelungen ist und vor allem sogut schmeckt. Vielen lieben Dank. LG Fantasy-Sonja

06.11.2017 17:11
Antworten