Süßer Mehlbüddel


Rezept speichern  Speichern

süßer Mehlbeutel

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 07.03.2017 624 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er)
1 TL Salz
0,38 Liter Milch
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
624
Eiweiß
27,07 g
Fett
13,58 g
Kohlenhydr.
95,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Eier mit dem Salz aufschlagen. Milch, Mehl und Backpulver unterrühren. Die Masse in eine gefettete Wasserbadform füllen und 1 1/2 Stunden im Wasserbad garen.

Danach 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen.

Zum Gericht wird eine Fruchtsauce gegessen.

Der Mehlbüddel schmeckt auch später in der Pfanne angebraten super.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchmackoFatz1983

Das Rezept ist prima! 👍🏻👍🏻 In meinem Teig habe ich jeweils 1 Päckchen Vanille -und Backpulver getan 😍

14.11.2019 21:22
Antworten
Hobbykoch_Mae

vielen Dank für das Rezept. ich habe es in der Senioren wg, in der ich arbeite gekocht...meinen Damen und Herren hat es prima geschmeckt, wie zu Hause. 👌👍👍👍

07.03.2019 13:29
Antworten
Wolke4

Hallo, Mehlbüddel is wat fines :-P Ich mache keinen ganzen TL Salz rein und auch Backpulver höchstens die Hälfte, dafür aber auch etwas Zucker - ist ja schließlich ein "süßer" Mehlbeutel ;-) Man kann auch etwas Puddingpulver hineingeben und wenn ich gegarte Nudeln übrig habe, gebe ich diese auch gerne in den Teig. Dazu eine Saftsoße ... und na klar, am nächsten Tag in Butter aufgebraten , hmmmm , köstlich ! Liebe Grüße W o l k e

17.01.2018 16:13
Antworten