Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Blumenkohl mit Hackbällchen und Kartoffeln in heller Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 07.03.2017



Zutaten

für
1 Kopf Blumenkohl
5 m.-große Kartoffel(n)
400 g Hackfleisch, gemischt
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Paprikapulver, edelsüß
2 m.-große Zwiebel(n), klein gewürfelt
250 ml Milch
150 g Frischkäse
2 EL, gehäuft Butter
2 EL, gehäuft Mehl
1 Bund Petersilie
etwas Muskat
1 Spritzer Zitronensaft
Fett zum Braten
n. B. Brühe, gekörnte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Beides in einen Topf geben, mit Wasser fast bedecken, ordentlich salzen und ca. 15 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit das Hack mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen und mit einer klein gewürfelten Zwiebel verkneten. Zu kleinen Bällchen formen und in einer großen Pfanne mit hohem Rand (ich nehme eine beschichtete Wokpfanne) in Fett anbraten.

Blumenkohl und Kartoffeln abgießen und 300 bis 400 ml Kochflüssigkeit auffangen. Diese Kochflüssigkeit noch nach Geschmack mit Brühe würzen und die Milch dazugeben.

Die Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und die restliche klein gewürfelte Zwiebel in der Butter mit etwas Zucker und Salz glasig anschwitzen. Nun das Mehl zu den Zwiebeln geben, verrühren und diese Mehlschwitze mit der vorbereiteten Brühe/Milch aufgießen. Dabei unter ständigem Rühren eine cremige Soße herstellen. Den Frischkäse einrühren und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Spritzer Zitrone abschmecken. Den Blumenkohl, die Kartoffeln, die Hackbällchen und geschnittene Petersilie unterrühren. Kurz nochmal erwärmen und dann genießen.

Die gleiche Zubereitung geht übrigens auch mit Spargel, Kohlrabi, Lauch oder Brokkoli.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lelmine

Das freut mich sehr und vielen Dank für die gute Bewertung. Es schmeckt auch mit Spargel, Kohlrabi oder Brokkoli sehr gut 🤗

15.10.2019 19:26
Antworten
andrechen123

hab mich genau dran gehalten und schmeckt einfach nur lecker🙃

15.10.2019 15:00
Antworten
Lelmine

Hallo NaDo, vielen Dank für das Bild. Mit Spargel statt Blumenkohl ist es auch sehr lecker. Liebe Grüße Lelmine

05.06.2018 21:25
Antworten