Fruktosearmer, ei- und kuhmilchfreier Rhabarberstreuselkuchen mit Hafer


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.03.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

265 g Weizenmehl Type 550
265 g Haferflocken, zarte
75 g Butter, geschmolzene
25 g Zucker
25 g Traubenzucker
1 Prise(n) Salz
1 ½ Pck. Backpulver
260 ml Ziegenmilch

Für den Belag:

900 g Rhabarber, ungeschält, in Scheiben geschnitten

Für die Streusel:

165 g Weizenmehl Type 550
165 g Haferflocken, zarte
175 g Butter, geschmolzene
50 g Zucker
50 g Traubenzucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
10 ml Ziegenmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Alle Teigzutaten in der Rührschüssel mit dem Knethaken zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Den Rhabarber darauf verteilen und andrücken.

Die Streuselzutaten in der Rührschüssel mit dem Knethaken kurz vermischen, dann per Hand zu Streuseln kneten. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und leicht andrücken.

Den Kuchen ohne Vorheizen ca. 50 min bei 150° Umluft backen, danach ca.15 min im ausgeschalteten Backofen weiter trocknen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zuckerschnute6470

Mit 175 g Butter ist das aber nicht mehr Kuhmilkchfrei!

02.11.2018 18:03
Antworten