Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Party
Schnell
einfach
kalorienarm
Schwein
Winter
Eintopf
Käse
Herbst
gekocht
Camping
Hülsenfrüchte
Studentenküche
Lactose
Ernährungskonzepte
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Hackfleisch-Bohnen-Topf

Low Carb geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.03.2017 390 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
etwas Öl zum Braten
500 g Rinderhackfleisch, oder gemischtes
n. B. Salz und Pfeffer
etwas Tomatenmark
n. B. Wasser
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Tomaten, stückige
n. B. Paprikapulver
n. B. Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
390
Eiweiß
33,70 g
Fett
22,16 g
Kohlenhydr.
13,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch würfeln bzw. klein schneiden und in etwas heißem Öl anbraten. Dann das Hackfleisch zugeben und kräftig mitanbraten, schon etwas würzen. Tomatenmark zugeben und für den Geschmack leicht anrösten. Mit etwas Wasser ablöschen damit sich der Bratensatz von der Pfanne löst.

Alles in einen etwas größeren Topf geben und nun Kidneybohnen sowie Tomaten zufügen. Wer mag, kann je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Flüssigkeit zugeben. Alles gut nach Bedarf mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver abschmecken und ca. 10 - 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Mit etwas Feta-Käse beim Anrichten garniert servieren.

Wer möchte, kann dazu etwas Baguette reichen oder braunen Langkornkreis mitköcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RattleRequest

Das ist wirklich ein sehr leckeres Rezept! Ich habe noch etwas Chilipulver benutzt.

17.09.2019 15:41
Antworten
Pupssack

das Rezept habe ich schon mehrfach gekocht, es ist einfach super. danke für das tolle Rezept.

05.08.2019 13:56
Antworten
Deluxe-HH

Ich hab’s gestern nach gekocht. Anhand der Kommentare habe ich gleich ordentlich Gewürze ran gemacht, so steht aber auch im Rezept. Es schmeckt super lecker! Früher habe ich immer Maggi fix für Chili con Carne gegessen… Nie wieder nur noch dieses Rezept!!! Vielen Dank für das tolle Rezept viele liebe Grüße aus Hamburg!

16.05.2019 18:15
Antworten
superknusperflocke

Freut mich wenn das Rezept so gut ankommt :)

19.05.2019 18:38
Antworten
küchen_zauber

Hat sehr lecker geschmeckt. Für mich war es so eine Art einfaches, schnelles Chili. Natürlich kann man auch noch mehr Geschmack hinzaubern, aber für so ein schnelles Gericht war es defintiv super. Nur die Bohnen habe ich erst später hinzugefügt, da man diese nicht kochen soll, sondern nur erwärmen. Ein Foto habe ich auch eingestellt. LG

08.08.2018 20:37
Antworten
Paola_Dani

Gerade das Rezept gemacht und mit Mais und Kidneybohnen verfeinert und von allen Hackfleischpfannen, bei weitem die Beste. Sehr lecker und einfach gemacht :-)

20.04.2017 20:22
Antworten
SarahJo3006

wir essen gerade dieses wunderbare Rezept und sind schwer begeistert. wir haben Reis dazu gekocht und ihn untergehoben. das wird es ganz sicher wieder geben. von uns gibt es 5 Sterne 😃

10.03.2017 12:36
Antworten
superknusperflocke

Oh danke schön... freut mich wenn es so gut ankommt :)

10.03.2017 18:54
Antworten
Sive1

Das hört sich toll an und wird getestet. Danke für die Inspiration.

07.03.2017 22:06
Antworten
superknusperflocke

Sehr gern... gib bescheid ob es geschmeckt hat ;)

10.03.2017 18:53
Antworten