Backen
Vegetarisch
Fingerfood
Kuchen
Frucht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Zitronen-Joghurt-Mini-Gugelhupf

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.03.2017 2276 kcal



Zutaten

für
100 g Butter, weich
150 g Zucker
2 Ei(er)
190 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zimt
½ TL Vanille
90 g Joghurt
1 Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
2276
Eiweiß
39,08 g
Fett
101,05 g
Kohlenhydr.
296,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier dazugeben. Joghurt und Zitronensaft und Abrieb mischen. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Vanille vermengen. Nun im Wechsel Joghurt und trockene Zutaten in die Ei Masse geben. Teig in einen Spritzbeutel geben und in die Mini-Gugelform füllen.
Ca. 10 - 15 Min. backen, Stäbchenprobe machen.

Die Mini-Gugel auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

Aus Puderzucker und einem Schuss Zitronensaft einen Guss anrühren und die Gugel damit verzieren, evtl. mit Pistazien bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anke2686

Vielen Dank für das tolle Rezept. Die Gugls sind super geworden. Sehr saftig, hab gleich erstmal 2 warme gegessen 😅 Hab den Teig geteilt, in den einen Teil noch mehr Zitronenschalen und in den anderen Teil Schokostreusel. Sind beide so lecker geworden. Meine Formen (Silikonformen) sind ein bisschen kleiner als normale Muffinformen, die Backzeit lag bei ca. 25 min. Danke 😍

20.04.2020 20:38
Antworten
Kigayvi

Diese leckeren Teile wird es bei uns wieder geben. Wirklich lecker.

20.04.2020 17:02
Antworten
Marcella1980

Ich habe daraus Muffins gebacken und muss sagen: Sehr lecker!!! Bei den Kids kamen sie bestens an, sie haben alle weggefuttert! Super Rezept!

03.04.2020 16:05
Antworten
Susi-Frauen

schmecken lecker, sind aber leider alle beim herauslösen kaputt gegangen :( 3*

28.02.2020 16:32
Antworten
sardegna92

Ich habe bei diesem Rezept die 18er Mini Gugel-Form verwendet. Der Durchmesser eines kleinen Guglhupf beträgt 4 cm (Höhe 22 mm).

18.02.2020 12:14
Antworten
Brotfan63

Hallo! Ich hab mir eine 6er Form Gugls gekauft und möchte nun gerne wissen, wie viele Gugls das Rezept ergibt! Die 12er Form ergibt doch die Miniminihupfe, oder? Danke schon im Voraus für die Antwort! :-* LG Petra

22.09.2017 14:20
Antworten
sardegna92

Prima, das freut mich SunnyDani. Ich sollte sie auch mal wieder backen. Lieben Gruß

23.08.2017 18:05
Antworten
sunnyDani

Ich konnte mit dem Teig 3x eine 12er Gugelhupfform füllen. Herrlich zitronig und fluffig. Sind super angekommen bei meinen Gästen!

23.08.2017 11:07
Antworten
sardegna92

Hallo Pempi, es freut mich, dass die Mini Gugel dir so gut gelungen sind und auch geschmeckt haben. Lieben Gruß

29.05.2017 08:59
Antworten
pempi

Hallo, Heute habe ich spontan diese Mini - Gugel ausprobiert. Der Teig war schnell gemacht und ließ sich sehr gut in die Form spritzen. Heraus kamen zauberhaft leckere Gugel mit einem feinen Zitronengeschmack, die ich ganz sicher wieder backe. Vielen Dank für das Rezept. Liebe grüße, Pempi

28.05.2017 11:50
Antworten