Low-Carb Gemüsepfanne mit Feta und Rindertatar


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.03.2017 288 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), rot
½ Paprikaschote(n), rot
½ Zucchini
½ Aubergine(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
500 g Tatar oder Rinderhackfleisch
1 Stück(e) Feta-Käse
4 m.-große Tomate(n)
etwas Olivenöl
Kräuter, italienische
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
288
Eiweiß
40,23 g
Fett
9,68 g
Kohlenhydr.
8,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Tomaten, Paprika, Zucchini und Aubergine würfeln. Die Zwiebel sowie die Frühlingszwiebeln in halbe Ringe schneiden.

Etwas Olivenöl in eine große Pfanne geben. Die Tomatenwürfel darin bei mittlerer Hitze ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Kartoffelstampfer oder Kochlöffel leicht flach drücken, so dass sie matschig und wässrig werden. Etwas italienische Kräuter darüber streuen.

Die Tomaten an den Pfannenrand schieben und in der Mitte die roten Zwiebeln und anschließend die Frühlingszwiebeln auslassen. Die Zwiebelmasse zum Rand schieben. Das restliche Gemüse gleichzeitig in die Pfannenmitte geben und bei geschlossenem Deckel zwei Minuten dünsten.

Parallel in einer kleineren Pfanne das Tatar scharf und kurz anbraten. Salzen und pfeffern. Das Fleisch zum Gemüse geben und gut vermengen. Italienische Kräuter hinzugeben und dezent salzen und pfeffern. Der Käse gibt im Anschluss noch viel Würze ab.

Den Feta krümelig über die Masse streuen, gut durchrühren und bei geschlossenem Deckel 2 Minuten durchziehen lassen, so dass der Käse schmilzt und Bindung gibt. Erneut abschmecken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vampi678

Sehr lecker. Hab die doppelte Menge gekocht und schmeckt sehr gur

25.06.2018 21:51
Antworten