Butterkekskuchen mit Schokopudding und Kokosraspeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 01.03.2017



Zutaten

für
1 kg Schokoladenpudding
2 Pck. Butterkeks(e)
50 g Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Zunächst wird ein eckiger Tortenrahmen auf 21 cm x 26 cm eingestellt. Dann kommt dort eine erste Lage Butterkekse hinein und darüber etwas vom Schokoladenpudding. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis insgesamt vier Lagen Butterkekse gemacht sind. Auf die letzte Lage Butterkekse kommt dann der restliche Pudding und die Kokosraspel werden darüber gestreut.
So muss der Butterkekskuchen nun für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank. Nach der Kühlzeit wird er angeschnitten und kann mit Pistazien und Beeren dekoriert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Geschmackstester85

Ich bin zu früh auf senden gegangen 🙄... Der Kuchen war 7 Stunden im Kühlschrank und dann total matschig. Hatte dann eher was von durchgezogenem Schichtdessert und nichts vom Kuchen

10.12.2019 05:28
Antworten
Geschmackstester85

Ich habe ihn vor der arbeitet zubereitet, damit wir ihn in der Mittagspause essen können und würde ihn nicht nochmal so lange stehen lassen. Der Kuchen war nach

10.12.2019 05:26
Antworten
Katharina_Victoria

Kann man auch Löffelbiskuits nehmen?

23.11.2019 18:52
Antworten
Insulaner15

Ich schließ mich der Frage von Michaela an, ob man ihn einen Abend vorher machen kann bzw Reste am nächsten Tag noch genießbar sind. Die Kekse werden vermutlich grundsätzlich aufgeweicht, oder?

24.03.2019 04:47
Antworten
Michaela19820303

Kann man den Kuchen auch einen Abend vorher zubereiten ?

05.03.2019 10:09
Antworten
Amanda_McFluff

Sehr einfach in der Zubereitung. Das Ergebnis schmeckt wirklich lecker.

23.02.2019 22:15
Antworten
lillia3

Booo meeeeegaaaa lecker. So schnell und einfach gemacht. Hätte echt nicht mit so einem Ergebnis gerechnet. Dafür 🌟🌟🌟🌟🌟

14.06.2018 09:20
Antworten
lavazza_

Hat allen super geschmeckt und wirklich einfach in der Zubereitung. Habe aus diversen Osterhasen einen selbstgemachten Schokopudding ohne weitere Zuckerzugabe hergestellt, war also nicht zu süß und in Kombi mit den Butterkeksen dann perfekt von der Süße für uns. Wird's wieder mal geben.

13.05.2018 20:09
Antworten
Sandri1983

Richtig lecker und so einfach. Alle Gäste waren begeistert. Damit der Kuchen nicht allzu süß wird, habe ich Butterkekse verwendet, welche zuckerreduziert sind. Der Schokopudding war von Landliebe und dementsprechend nicht so süß. Die Kokosraspel hatten Bio Qualität. Auch das schmeckte man. Wird wieder gemacht 😀

03.10.2017 16:32
Antworten
alyazmalim

Super einfach und lecker. Habe kleine Form gemacht . Wollte es vorab probieren. Was soll ich sagen, Ruck zuck war die Form leer und konnte kein Foto machen , sorry ... Es war sehr lecker, und einfach zu machen. Das nächste mal werde ich Foto hochladen. 5 Sterne von mir. Danke

02.03.2017 22:32
Antworten